Fahrspaß pur: Der Ariel Atom weist keine Karosserie im eigentlichen Sinne auf, sondern lediglich einen Stahlrohrrahmen. Dadurch wiegt er nur rund 500 Kilogramm. So reichen aktuell bis zu 370 PS für einen Sprintwert von unter drei Sekunden. Wie nahe der Atom am Rennsport ist, zeigt die Tatsache, das für die Straßenzulassung ein zusätzliches Paket notwendig ist.