Der Jetta ist mit einem Minus von fast 74 Prozent der stärkste Verlierer im Segment. Kein Wunder, er wurde unlängst eingestellt. Zweitstärkster Verlierer ist die Alfa Giulietta, von der nur 320 Stück neu zugelassen wurden – ein Minus von 46 Prozent. Das bedeutet immer noch Platz 14 im Segment, denn Autos wie der Lada Vesta, der Lexus CT und der Infiniti Q30 verkaufen sich noch schlechter.