Zwei neue Taxis, der Volvo PV801 (mit einer Glastrennscheibe zwischen Fahrer- und Fahrgastraum) und der Volvo PV802 (ohne Glastrennscheibe), wurden 1938 eingeführt. Das Modell war auch als reines Fahrgestell als PV800 und als PV810 mit längerem Radstand erhältlich. Das amerikanisch anmutende Design der PV800-Serie wurde geprägt durch die stromlinienförmige Front in V-Form. Dank ausklappbarer Sitze hatten beide Versionen viel Platz für bis zu acht Personen.