Ein Audi R8, ein VW Scirocco, ein Porsche 911 oder eine Chevrolet Corvette als Polizeiauto? Im echten Einsatz höchst unwahrscheinlich. Trotzdem gibt es all diese Fahrzeuge auch im Gesetzeshüter-Outfit. Der Grund ist die im Jahr 2005 gegründete Initiative "Tune It! Safe!", an der unter anderem das Bundesverkehrsministerium, der Automobilclub AvD und der Verband der Automobiltuner beteiligt sind. 2016 wurde ein Ford Mustang umgebaut. Die Veredelung kommt von Wolf Racing. Das 455 PS starke Ergebnis hört auf den Namen "Wolf Wide 5.0". In den Radkästen sitzen 20-Zöller, das Fahrwerk wurde tiefergelegt und ist nun höhenverstellbar (10 bis 35 Millimeter) und es wurde ein umfassendes Aerodynamik-Kit verbaut. Und damit der Wagen auch wie ein Polizeiauto aussieht, steuerte Foliatec das offizielle Dekor der Polizei bei und Hella die Sondersignalanlage "RTK 7".