Sie sind keine Weltneuheit – die extremen Breitbau-Kits von Liberty Walk, Rocket Bunny oder Rauh Welt Begriff – aber in Deutschland sieht man die auffälligen Widebody-Fahrzeuge bisher doch eher selten. Grund dafür dürfte die Lieblingsbehörde aller Autofahrer sein: der TÜV. Nun haben allerdings zwei Firmen aus Bergheim einen BMW M4 mit einem solchen Bodykit versehen und dem ganzen den wichtigen Behörden-Segen verpasst. Im Mittelpunkt des Umbaus stehen die aufgenieteten Kotflügelverbreiterungen sowie das Spoilerschwert an der Front und die Seitenschwelleraufsätze. Die Kotflügel wuchsen derart in die Breite, dass auf der Hinterachse nun 325er-Reifen montiert sind.