Ende der 1960er-Jahre ist Citroën noch eigenständig und setzt gerne auf ungewöhnliche Technik. Zusammen mit NSU plant man unter dem Namen ,Comotor" eine gemeinsame Fertigung von Wankelmotoren. Erster Versuchsträger ist der M35, den man Vielfahrern zur Erprobung in die Hand drückt. Um keine Ersatzteilversorgung bieten zu müssen, sollten alle M35 zurückgekauft werden, einige Besitzer weigerten sich aber.