Der neu entwickelte Leiterrahmen soll eine um 20 Prozent höhere Verwindungssteifigkeit bieten (Robustheit ist schließlich das Hauptthema), die zulässige Anhängelast beträgt bis zu 3,2 Tonnen. Sogenannte Duty-Varianten richten sich an Handwerker und Co., während die Ausstattungen "Comfort" und "Executive" auf den privaten Bereich zielen. Letztere weisen stets einen zuschaltbaren Allradantrieb auf, während es den "Duty" auch als 4x2 gibt. Die Preise beginnen bei 25.347 Euro.