Das ist der längere und weniger stylische A7 L für China

In China ansässige Audi-Kunden werden bald eine neue Limousine kaufen können. Willkommen zum Audi A7 L, der die coupéhafte Dachlinie des Audi A7 zugunsten von mehr Platz im Fond aufgibt. Die Kunden in China schätzen nämlich vor allem die Beinfreiheit im Fond, was bedeutet, dass das expressive Styling des hinteren Fahrzeugteils als kleines Opfer gebracht werden muss, wenn es im Umkehrschluss mehr Komfort für die Passagiere im Fond bedeutet.

Die Art und Weise, wie verschiedene Kulturen globale Produkte konsumieren, ist absolut faszinierend. Autodesign ist ein extremes Beispiel, da die Kosten für die Neuentwicklung eines Autos enorm sind. Aber betrachten Sie doch einmal die koffeinhaltige und dunkelbraune Zuckerbrause.

Wir kennen den süßen Geschmack nach Kolanuss nur zu gut, aber machen Sie mal eine Reise um die Welt und Sie werden Dutzende von einzigartigen Geschmacksrichtungen erleben. Die Form ist jeweils die gleiche, aber der Geschmack und die Art der Süßstoffe (Glukose, Fruktose, Maissirup) sowie die jeweilige Mengen der Dickmacher sind auf die Anforderungen der unterschiedlichen Märkte zugeschnitten. 

 

Wir sehen hier etwas sehr ähnliches mit dem Audi A7, der einen vertrauten Namen trägt, aber eine einzigartige Form annimmt, um seinen Kundenstamm in Fernost besser bedienen zu können. Der kommende Audi A7 L wurde kürzlich schon als Erlkönig gesichtet und passt perfekt zu den nun durchgesickerten Instagram-Bildern des leicht entblößten Autos.

Die Produktion des Audi A7 L wird in Shanghai stattfinden und auf der neuen MLB Evo-Plattform aufbauen. Dies ist eine Premiere für die Produktionsstätte in China. Der Antrieb wird mit Benzinmotoren mit kleinem Hubraum bewerkstelligt, wobei die Möglichkeit besteht, dass alsbald verschiedene Varianten mit Plug-in-Hybrid auf den Markt kommen werden.

Wir erwarten, dass der Audi A7 L in der ersten Jahreshälfte 2021 debütieren wird und sich unterhalb des Topmodells Audi A8 L und oberhalb des kleineren A6 L einreiht. Mit dieser Neuauflage steht den chinesischen Kunden eine Vielzahl von Audi-Limousinen mit langem Radstand zur Verfügung, die allen Ansprüchen und Komfortwünschen gerecht werden sollten.

Bildergalerie: Audi A7 Sportback 55 TFSI e (2019) im Test