Lediglich 33 Exemplare werden gebaut

Mit der Ankündigung der Edition P101 beendet die Morgan Motor Company die Produktion eines ihrer beliebtesten Modelle, des Three-Wheeler (auch 3 Wheeler geschrieben). Die Produktion des 3 Wheeler - der in seiner aktuellen Form 2011 eingeführt wurde - wird im Jahr 2021 eingestellt, sobald die Typenzulassung für seinen S&S-V2-Motor ausläuft.

P101 steht für Project 101, der interne Name, der dem Konzept zur Wiederbelebung des 3 Wheeler gegeben wurde, als die Entwicklung vor mehr als einem Jahrzehnt begann. Der P101, der auf nur 33 Exemplare beschränkt ist, wurde von Morgans internen Design- und Konstruktionsabteilungen konzipiert, um das ursprüngliche Projekt und den daraus resultierenden Erfolg des Modells während des gesamten Produktionslaufs zu feiern.

Der aktuelle 3 Wheeler ist eines der beliebtesten Modelle des Unternehmens aller Zeiten. Seit seiner Einführung im Jahr 2011 wurden mehr als 2.500 Exemplare hergestellt. Der 3 Wheeler wird in alle Ecken der Welt exportiert und hat zahllose Auszeichnungen aus der gesamten Branche erhalten. 

Der P101 weist eine Reihe einzigartiger Komponenten und maßgefertigter Details auf, von denen viele von den herausragenden Designmerkmalen der legendären dreirädrigen Modelle von Morgan inspiriert wurden.

Morgan Three-Wheeler Edition P101

Eine auffällige Tonneau-Abdeckung - erstmals 2016 bei Morgans EV3-Konzept zu sehen - ist für den Gebrauch durch einen einzelnen Insassen vorgesehen. Die Abdeckung aus Verbundharz weist eine natürliche, durchscheinende goldene Farbe auf, die den Materialien nicht unähnlich ist, die auf Rennwagen der 1970er-Jahre zu sehen waren. 

Die Aero-Disc-Räder - passend zur Farbe der Hauptkarosserie lackiert - sorgen für ein weiteres stromlinienförmiges Erscheinungsbild und definieren den Look des P101, so dass er sofort als einzigartiges Modell erkennbar ist. Die widerstandsarmen Aero-Disc-Räder arbeiten mit tief liegenden Hella 9-Zoll-Fernscheinwerfern zusammen, die so positioniert sind, dass sie Turbulenzen im Bereich des Fahrwerks und der Querlenker reduzieren.

Zur Asymmetrie des P101 tragen auch die abwechselnd schwarz und weiß keramikbeschichteten Auspuffanlagen bei. Weitere detaillierte Ergänzungen umfassen gerade geschnittene Auspuffanlagen, ein Fliegengitter, zusätzliche Lamellen, freiliegende Nietendetails und einzigartige P101-Markierungen. 

Jeder 3-Wheeler P101 ist in den Farben Tiefschwarz oder Satinweiß-Silber mit entsprechenden Aufklebern erhältlich. Darüber hinaus werden vier P101 Art Packs zur Verfügung stehen, aus denen die Kunden wählen können.

Morgan Three-Wheeler Edition P101

Auf den Fotos sieht man "The Dazzleship". Sein auffälliges schwarz-weißes Design ist von der grafischen Tarnung zeitgenössischer Militärfahrzeuge inspiriert. Das Grafikpaket The Aviator hingegen erinnert an den Geist der Fliegerei und ist eine Erweiterung ähnlich thematisierter Grafiken, die derzeit auf dem 3-Wheeler angeboten werden. Dieses Grafikpaket ist von der Nasenkunst inspiriert, die auf RAF-Flugzeugen im Zweiten Weltkrieg zu finden war.

Die dreirädrigen Morgan-Fahrzeuge traten einst im Motorsport an, fast sobald das erste Exemplar geschaffen wurde. Das Grafikpaket "The Race Car" zeigt Streifen und Rundungen und ist eine Hommage an die Optiken, die die frühen Morgan-Rennwagen zierten.

Die limitierte Auflage des P101 hat einen Preis von 45.000 Pfund (rund 50.000 Euro) zuzüglich lokaler Steuern. Alle 33 Produktionsplätze wurden bereits an Morgan-Händler in Großbritannien, Europa und den USA vergeben. Die Produktion des Modells wird sofort beginnen und im Jahr 2021 neben den "maßgeschneiderten" 3-Wheelern fortgesetzt.

Bildergalerie: Morgan Three-Wheeler Edition P101