Renault gibt einen Überblick über seine Vollhybride und Plug-in-Modelle

Jetzt kommts dicke: Neben dem Dacia Spring Electric und der Studie des Elektro-Mégane präsentiert der Renault-Konzern auch noch eine neuen Vollhybrid- und Plug-in-Hybrid-Modelle. Neu sind vor allem die Hybridmodelle Renault Arkana E-Tech 140 und der Mégane E-Tech 140, die 2021 starten.

Sowohl die Vollhybride wie die Plug-in-Hybride tragen bei Renault die Bezeichnung E-Tech, was die Übersicht nicht gerade erleichtert. Einen ersten Überblick gibt das Bild oben: Es zeigt hinten die drei Plug-in-Versionen an der Zapfsäule (Captur, Mégane und Mégane Grandtour) und im Vordergrund die drei Vollhybride auf Basis des Clio, Arkana und (nochmal) Captur. Schon bekannt waren der Clio Hybrid und der Captur Plug-in Hybrid sowie der Mégane Grandtour Plug-in Hybrid

Renault Arkana als Vollhybrid

Der Renault Arkana startet im ersten Halbjahr 2021. Neben den bereits angekündigten Modellvarianten TCe 140 EDC und TCe 160 EDC wird es das 4,57 Meter lange Kompakt-SUV mit coupéhaften Formen auch als Vollhybridmodell Arkana E-Tech 140 geben.

Renault Elektro-Neuheiten 2021
Der BMW X4 des kleinen Mannes: Renault Arkana

Dank der hohen Rekuperationsleistung soll es im Stadtverkehr bis zu 80 Prozent der Wege rein elektrisch zurücklegen. Das System umfasst einen 1,6-Liter-Benziner, zwei Elektromotoren, eine Batterie mit 1,2 kWh Kapazität und ein Multi-Mode-Getriebe.

Renault Captur als Vollhybrid

Auch der Captur bietet ab 2021 noch mehr Variantenvielfalt: Neben dem E-Tech Plug-in 160 steht künftig auch der Captur E-Tech 140 mit Hybridantrieb zur Wahl. Wie beim Arkana kombiniert das System einen 1,6-Liter-Benziner mit zwei Elektromotoren und dem 1,2-kWh-Akku. Im Vergleich zu einem reinen Benzinmodell soll der Kraftstoffverbrauch damit um bis zu 40 Prozent sinken.

Neue Ausstattung Captur R.S. Line

Für den Captur ist künftig auch die neue Ausstattung R.S. Line erhältlich. Zur sportlichen Optik gehören ein "Luftleitelement im Rennwagenstil" und neu gestaltete Stoßfänger vorne und hinten sowie exklusive Aluräder. Weitere Akzente setzen "R.S. Line"-Badges, ein Sportlenkrad mit roten Ziernähten, ein schwarzer Dachhimmel, eine spezielle Polsterung sowie Dekorelemente im Carbon-Look und Alu-Pedale.

Renault Mégane E-Tech Plug-in 160

Nach dem Mégane Grandtour bekommt demnächst auch der kürzlich umfassend aktualisierte Mégane-Fünftürer den Plug-in-Hybrid-Antrieb E-Tech Plug-in 160. Zum System gehören ein 1,6-Liter-Benziner, zwei Elektromotoren, das kupplungslose Multi-Mode-Getriebe und ein Lithium-Ionen-Akku mit 9,8 kWh Kapazität. Die elektrische Reichweite wird mit 50 Kilometer angegeben.

Damit wir den Überblick über die vielen Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Versionen behalten, hilft uns Renault mit folgender Übersichtstabelle:

  Antriebsart Einführung
Clio E-Tech 140 Voll-Hybrid Bereits verfügbar
Captur E-Tech 140 Voll-Hybrid Ab 2021
Captur E-Tech Plug-in 160 Plug-in-Hybrid Bereits verfügbar
Arkana E-Tech 140 Voll-Hybrid Ab 2021
Mégane Grandtour E-Tech Plug-in 160 Plug-in-Hybrid Bereits verfügbar
Mégane E-Tech Plug-in 160 Plug-in-Hybrid Ab 2021

Bildergalerie: Renault Elektro-Neuheiten 2021