Lernen sie den Golf-Bruder ausführlich kennen

Wir haben inzwischen alle Bilder vom neuen Seat Leon gesehen und sind über seine technischen Spezifikationen im Bilde. Aber im Bewegtbild macht ein neues Auto natürlich nochmals einen anderen Eindruck. Netterweise hat Seat einiges an offiziellem Filmmaterial über den neuen Leon im Angebot. Die Marke aus Martorell setzt dabei den Fünftürer in den Mittelpunkt. Der in den drei Videos gezeigte Wagen ist die sportlich angehauchte FR-Ausstattung inklusive "voller Hütte" bei den Extras, wie man es bei Werbevideos gerne macht.

Obwohl sich der neue Seat Leon äußerlich klar von dem alten Modell unterscheidet, überrascht das Styling insgesamt nicht sonderlich, da es der SUV-Studie Formentor recht ähnlich ist, abgesehen von den Kunststoff-Radkästen, der größeren Fahrhöhe und den Dachreling des Konzepts. Letztere bekommt man allerdings beim ST genannten Leon Kombi geliefert. Die aggressiven Designelemente des Konzepts wurden beim überarbeiteten Leon nicht umgesetzt, da sie wohl der Cupra-Version vorbehalten sind. Trotzdem sieht der Leon FR trotz einer Fake-Endrohrblende immer noch recht sportlich aus.

Wirklich bedeutende Veränderungen stellt man im Innenraum des Leon 4 fest, wo das Armaturenbrett völlig neu gestaltet wurde. Es gibt viel weniger konventionelle Bedienelemente, da viele Funktionen jetzt in den Touchscreen integriert sind. Er misst entweder 8,25 oder 10 Zoll und ist stets an ein digitales 10,25-Zoll-Instrumentenbrett gekoppelt, das als "Digital Cockpit" aus dem VW-Konzern bekannt ist.

Ein 50 Millimeter längerer Radstand sorgt für mehr Beinfreiheit für die Fondpassagiere, die zudem von einer Dreizonen-Klimaanlage profitieren. Da es sich um den FR handelt, gibt es im Inneren Akzente, die zur Karosseriefarbe passen, sowie beleuchtete Türschweller, getönte Heckscheiben und ein schöneres FR-Lenkrad.

2020 SEAT Leon

Auch wenn Seat in den letzten Jahren drei SUVs in sein Portfolio aufgenommen hat, bleibt der Leon das meistverkaufte Produkt des Unternehmens. Die Verbreitung hochbauender Fahrzeuge hat den Verkauf des Leon ST nicht gebremst, was beweist, dass es immer noch ein Marktsegment gibt, das einfach nicht an SUVs interessiert ist.

Diese Leute hätten viel lieber einen Kombi, und die spanische Abteilung des VW-Konzerns schenkt ihnen mit dem überarbeiteten Sportstourer (Bild oben) einen neuen. Hoffentlich wird ein robuster Leon X-Perience mit aufgebocktem Fahrwerk als Alternative zum VW Golf Alltrack und dem Skoda Octavia Scout folgen.

Die in den Scheinwerfern verwendete Voll-LED-Technologie ist im Video oben zu sehen. Das Heck des brandneuen Seat Leon besticht durch ein markantes durchgängiges LED-Lichtband. Zusätzlich verfügt das Modell der nächsten Generation über dynamische Blinker, die die Fahrtrichtung des Fahrzeugs deutlicher anzeigen und damit für mehr Sicherheit bei Abbiegevorgänge sorgen sollen.

Bildergalerie: Neuer Seat Leon (2020) auf offiziellen Bildern