Versuchen Sie nicht, es zu verstehen. Lassen Sie sich einfach vom Irrsinn verführen

Beim Dreh dieses Garage 54 Videos wurden keine Ladas verletzt. Nein, ernsthaft jetzt: Der Protagonist dieses neuen, aus dem Ruder gelaufenen Experiments ist ein Fiat Uno und wie Sie zweifelsfrei sehen können, kommt er nicht unverletzt davon. In einer Welt voll von automobilem Irrsinn präsentieren wir Ihnen nun den achträdrigen Kleinwagen, von dem Sie nie gedacht hätten, dass Sie ihn unbedingt wollen. Und natürlich wollen Sie ihn. Es ist völlig in Ordnung, das zuzugeben.

Braucht irgendjemand wirklich acht Räder auf nur einem Fahrzeug? Nun, wenn es einen gewaltigen Diesel an Bord hat und schwere Waren transportiert, dürfen es gerne auch ein paar mehr sein. Allerdings ist dieser Fiat lediglich mit einem zwergenhaften Benziner ausgestattet, der das Auto kaum vom Fleck kriegt. Und richtig viel transportieren tut er auch nicht. Abgesehen von den gewaltigen Mengen an Schnee im Fahrzeug, die daher rühren, dass sich die obersten beiden Räder tatsächlich innerhalb des Interieurs drehen. Dieses Design-Missgeschick wurde zwar kurz nach der ersten Testfahrt notdürftig mit ein paar Schutzblechen behoben, aber nach wie vor sieht die Sache für alle Passagiere eher so mittelmäßig befriedigend aus. 

Aus unerfindlichen Gründen hat man den 8-Rad-Uno auch noch mit einer strahlend roten Lackierung versehen. Und wissen Sie was? Mit der schieren Menge an hellen Rädern, die sich drehen wie verrückt, sieht der ganze Wahnsinn gar nicht mal so übel aus.

Abgesehen davon, dass sie alle den Launen der Elemente ausgesetzt sind, kommen lediglich zwei der acht Räder in den Genuss einer funktionstüchtigen Federung. Selbst auf halbwegs geschmeidigem Untergrund hoppelt der Hintern des Uno stärker als ein Sechsjähriger, der sich nach dem Genuss von zwei Litern Cola nichts sehnlicher wünscht, als die nächste Toilette.

Aber im Großen und Ganzen funktioniert das verrückte Teil relativ ordentlich. Und um genügend Aufmerksamkeit auf der Strasse braucht man sich definitiv auch keine Sorgen zu machen. Der Uno ist sicher nicht besonders praktisch und weil er ein Fronttriebler ist, sind auch die Traktionsvorteile eher .. naja .. null. Aber hey, es ist einfach absurd komisch und deswegen ist es gut.

Quelle: Garage 54 via YouTube

Bildergalerie: Fiat mit acht Rädern