Endlich wieder Nogaroblau wie beim Original, dem RS2 Avant von 1994

Der imaginäre Oskar für die fleißigsten Bienchen im Auto-Business sollte 2019 vermutlich an die Damen und Herren von Audi Sport gehen. Facelifts inklusive hat man in diesem Jahr ganze acht neue Modelle vorgestellt. Darunter auch komplett neue Ergänzungen wie den RS Q3 Sportback oder den RS Q8. Angefangen aber hat alles bereits 1994 mit dem wunderbaren RS2 Avant. Wir bemühen kurz unseren Taschenrechner und sehen flugs: Da steht ein schönes Jubiläum an. 25 Jahre RS müssen natürlich gebührend gefeiert werden. Die Vier Ringe tun das mit dem sogenannten "Jubiläumspaket 25 Jahre RS".

Das klingt jetzt auf den ersten Blick nicht ganz so schmissig, sieht dafür aber umso schicker aus. Haben können Sie das Geburtstagspräsent für das TT RS Coupé, den RS 4 Avant, RS 5 Coupé und Sportback, RS 6 Avant und den RS 7. Dabei ließen sich die Verantwortlichen ganz offensichtlich vom originalen 90er-Jahre-RS inspirieren. Hervorragende Idee eigentlich. Genügend Nogaroblau, die berühmte Lackfarbe des RS2, kann man nämlich gar nicht haben in seinem Leben. Passend dazu gibt es einen Haufen blaue Alcantara-Akzente im Interieur. Sollten Sie eine akute Abneigung gegen blaue Dinge haben, lackiert man Ihnen das Jubiläums-RS-Modell Ihrer Wahl allerdings auch in Mythosschwarz, Nardograu oder Gletscherweiß.

Weitere Jubiläums-Merkmale sind matte Aluminium-Akzente an Frontblades, Seitenschwellern und Heckdiffusoren, die mit glänzend schwarzen Details wie den Audi-Ringen oder den Außenspiegeln kombiniert werden. Außerdem werden die Radmittenabdeckungen der schwarz-silbernen Felgen mit einer "25" verziert. Selbige wird auch auf den Boden projiziert, wenn Sie die Türen aufmachen. 

Auch im Interieur haben sich die Designer vom RS 2 beflügeln lassen. Erkennen werden Sie das an kobalt-blauem Alcantara an den Fußmatten und der 12 Uhr-Markierung am Lenkrad. Bei TT RS, RS 4 und RS 5 kriegen Sie die Sportsitze mit Wabensteppung wie damals in Leder mit Sitzmittelbahnen aus Alcantara. Das Gestühl in RS 6 und RS 7 trägt Leder, durch dessen Perforierung ein bläulicher Kontrast schimmert. Innen finden Sie das 25 Jahre-Logo am Schulterbereich der Sitze, den Fußmatten und den Türtafeln.

Das Jubiläumspaket ist ab sofort zu haben, die Preise sind allerdings nicht ganz ohne. Beim TT RS müssen Sie 9.350 Euro berappen, bei RS 4 Avant sowie den beiden RS 5 sind es 10.900 Euro, bei RS 6 Avant und RS 7 Sportback werden 14.500 Euro fällig. 

Bildergalerie: Audi Jubiläumspaket 25 Jahre RS

Pressemitteilung nicht anzeigenPressemitteilung anzeigen

25 years of Audi RS: exclusive anniversary package

  • “Anniversary package 25 years of RS” now available for order for the TT RS Coupé, RS 4 Avant, RS 5 Coupé and Sportback, RS 6 Avant, and RS 7 Sportback
  • Exterior color Nogaro blue and blue Alcantara elements in the interior as a tribute to the legendary RS 2 Avant
  • Exterior with elements in a matt aluminum look and gloss black

25 years of performance, prestige, and exclusiveness. A quarter of a century ago, the RS 2 Avant kicked off the success story of the Audi high-performance models. As a tribute to the first high-performance station wagon from Audi, Audi Sport GmbH is releasing an exclusive equipment package for the TT RS Coupé*, RS 4 Avant*, RS 5 Coupé*, RS 5 Sportback*, RS 6 Avant*, and RS 7 Sportback* models. The “anniversary package 25 years of RS” is now available for order.