Vom Suzuki-Toaster bis zur Porsche-Shisha. Das sind die Must-(not)-haves für Weihnachten!

Die Marken-Logos von Autoherstellern kleben nicht nur auf Fahrzeugen. Seit Ewigkeiten bekommt man auch Merchandising-Produkte, welche überhaupt nichts mit Autos zu tun haben. Oder anderen Nippes mit Markenlogo. Wie teuer einige dieser Sachen sein können, war mir allerdings nicht klar. Ich gebe einen kurzen Überblick über die ungewöhnlichsten, seltsamsten und teuersten Produkte, die Hersteller neben ihren Autos verkaufen. Perfekt für Weihnachten. Und mit perfekt meine ich eigentlich: fragwürdig! Im Video sehen Sie, was unter anderem Marken wie Lamborghini, Porsche, Bugatti und Ferrari zu bieten haben.

Die richtig originellen Produkt-Ideen sind vielen Marken jedoch noch nicht gekommen. Daher versuche ich mich hier an mehr oder weniger guten Vorschlägen: BMW-Strampelanzüge für die kleinen Petrol-Heads mit der Aufschrift "Freude am fahren lassen"! Mercedes könnte den leuchtenden Stern für die Christbaumspitze heraus bringen und Ford die offiziellen F-150-Truck-Nuts. Wenn Sie nicht wissen, was Truck-Nuts sind: viel Spaß in den Untiefen des Internets. Und wo bleiben eigentlich "Pussy Furrington", das Jaguar-Maskottchen und der Zylinder-Hut mit Aston-Martin-Schriftzug? Auch das Golf-GTI-Parfum, das den Duft überhitzter Bremsen verströmt wäre bestimmt ein Kassenschlager.

Das Potential für tolle Produkte scheint geradezu grenzenlos. Da ist es beinahe enttäuschend, was Automarken in Wirklichkeit daraus machen. Leichtsinnig lassen sie die Profite einfach liegen! Frohe Weihnachten.