Neue Rückleuchten sorgen für die Mk-IV-Inspiration, die dem aktuellen Supra fehlt

Die Rückkehr des Toyota Supra hatte mehr als nur Enthusiasten begeistert. Das zweitürige Performance-Coupé hat eine reiche Aftermarket-Tradition, noch bevor der verstorbene Paul Walker ein orangefarbenes, 2JZ-angetriebenes Auto in The Fast and The Furious steuerte. Und auf der SEMA Show 2019 begrüßt Toyota dieses Erbe mit der passend benannten Supra Heritage Edition.

Mit "über 500 PS" ist die Supra Heritage Edition eine verdammt coole Interpretation der BMW Z4-basierten Supra. Toyota kooperierte mit "Precision Turbo and Engine", um den Turbolader des 3,0-Liter-Sechszylinders zu optimieren, um 18 Prozent mehr Luft in den Motor zu füllen, während es auch einen spezifischen Einlass, einen Drei-Zoll-Abgaskanal und eine geänderte Motorsteuerung von "Mission Performance" gibt. Das ist eine solide Reihe von Motorverbesserungen, ohne die ganze Chose zu verrückt zu gestalten.

Das Highlight für die Fans sollte jedoch der neue Bodykit und der Retro-Heckflügel sein, während die Scheinwerfer, Rückleuchten und andere Karosserieteile von dem legendären Supra der vierten Generation inspiriert sind. Insbesondere die neuen 3D-Rückleuchten tragen CNC-gefräste Linsen - das Setup sieht so gut aus, dass wir uns jemanden wünschen, der die Teile irgendwo in die Produktion bringt. Das sind die Rückleuchten, die die Supra von Anfang an hätte haben sollen.

2020 Toyota Supra Heritage Edition
Speziell angefertigte Rückleuchten zitieren die vierte Supra-Generation

Der neue Frontsplitter und der Heckflügel sind das Werk von "Motorsports Technical Center" und "LG Motorsports", während de Firmen MTC und Cripworks den mächtigen Heckdiffusor beisteuerten, der die beiden Auspuffrohre sauber integriert. Es gibt auch Updates für die Öffnungen in den Kotflügeln, während das gesamte Auto eine fesselnde Lackierung namens Re-Entry Red trägt.

Unter den Kotflügeln sitzen Toyo Proxes R888R-Reifen im Format 305/30/19 hinten und 295/30/19 vorne. Die 19-Zoll-Felgen namens HRE P107SC verfügen über ein Doppel-Fünfspeichen-Design, das die massiven, gelochten 15-Zoll-Bremsscheiben und Monoblock-Brembo-Sättel (sechs Kolben vorne, vier hinten) sehr gut zur Geltung bringt. Ein Gewindefahrwerk von TEIN unterstützt den attraktiven Auftritt der Heritage Edition.

Bildergalerie: Toyota Supra Heritage Edition