Mehrere tausend Fans feierten das 70-jährige Jubiläum der Marke

Am 5. und 6. Oktober 2019 fand in Mailand das größte offizielle Treffen von Abarth-Fans in der Geschichte der Marke statt.Ort des Geschehens war das Messegelände, auf dem einst die Expo 2015 stattfand. Und passend zum Thema Weltausstellung kamen manche Teilnehmer von weit her angereist, etwa aus Großbritannien oder der Ukraine.

Der diesjährige Event knackte den Rekord aus dem letzten Jahr deutlich: Mehr als 5.000 Fans und über 3.000 Abarth-Fahrzeuge nahmen an der Feier anlässlich des 70. Geburtstags von Abarth teil. Dazu kamen über 3.500 Testfahrten mit den aktuellen Fahrzeugen der Marke. Diese Zahlen bestätigen den Erfolg des zweitägigen Ereignisses, bei dem Abarth den Fans Spaß, Emotion und Adrenalinschübe bot. Höhepunkt war die Weltpremiere des Abarth 695 70° Anniversario. Dieses Sondermodell (Auflage: 1.949 Stück) war das Highlight der Abarth Days, denn es ist die wichtigste Hommage an die siebzigjährige Erfolgsgeschichte der Marke mit dem Skorpion im Logo: Der neue Abarth 695 70° Anniversario bezauberte die Teilnehmer mit seinem neuen verstellbaren Heckspoiler, der grünen Monza-Lackierung von 1958 und dem Body-Kit in "Campovolo Grau".

 

Den würdigen Rahmen der Abarth Days 2019 bildete der extravagante Milan Innovation District (MIND). Dort wurde eine zirka 3 Kilometer lange Rennstrecke mit einer rasanten Abfolge von Geraden, Kurven und Schikanen angelegt. Rennspirit lag in der Luft, denn die Fans konnten auf dem Stadtkurs ihre eigenen Fahrzeuge testen oder die neuen Modelle der „70th Anniversary"-Reihe Probe fahren. Man konnte auch als Beifahrer eines erfahrenen Abarth Piloten in dem Fahrzeug platznehmen, das jüngst zum zweiten Mal in Folge den FIA R-GT CUP gewonnen hat - im Abarth 124 rally. Apropos Rallye: Prominenter Stargast war Markku Alen, der 1977 die Marken-WM für Fiat-Abarth holte und 1978 auf dem in Mailand ausgestellten Fiat 131 Abarth inoffizieller Fahrerweltmeister wurde.

 

Reichlich Action und jede Menge unterhaltsame Angebote begeisterten die Besucher: Die elektrisierende Musik der DJs auf der Hauptbühne, die BMX-Stunt-Show, die Präsentation klassischer und aktueller Fahrzeuge der Marke mit dem Skorpion, Spielbereiche für Jugendliche und Kids, das Fahrsicherheitstraining durch Instruktionen aus dem Hause Abarth und vieles mehr lockten die begeisterten Fans. Neben einer großen Auswahl an „Abarth Authentic Accessories powered by Mopar" präsentierten sich mit Sabelt, Manpower Exteris, LM Gianetti, EGV1 und Grom auch die Partner von Abarth Racing.

Bildergalerie: Abarth Days 2019