Kopfhörer auf bitte, jetzt wird es akustisch wertvoll

Wir wissen wirklich schon sehr viel über die neue Corvette C8 Stingray. Zum Beispiel, dass sie in den Staaten für weniger als 60.000 Dollar (etwa 54.000 Euro) zu haben sein wird. Wir wissen, dass alles vor gut 50 Jahren mit einem Prototypen anfing, den Zora Arkus-Duntov, der Vater der Corvette, aufgebaut hat. Und wir wissen auch schon eine ganze Menge über die aktuelle Kraftquelle hinter den beiden Sitzen - einen 6,2-Liter-V8, der vom LT1-Motor aus der Corvette C7 abgeleitet wurde. Der neue LT2 darf weiterhin frei saugen und schickt 500 PS über ein Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe an die Hinterräder. 

Bildergalerie: Chevrolet Corvette Stingray (2019)

Aber bis heute wussten wir noch nicht so richtig, wie wunderbar Chevrolets neuer Discount-Mittelmotor-Supersportler klingt. Klar, auf der offiziellen Präsentation konnte man einen Vorgeschmack erhalten, aber eine echte Kostprobe ist dann doch nochmal was anderes, oder?

Das bringt uns zum Video am Anfang dieses Artikels. Es stammt von Youtube-User Henry Graybeal, der eine Corvette C8 in "Zeus Bronze" (einer von drei neuen Farbtönen) an der Road America-Rennstrecke in Wisconsin erwischte. Die Vette lässt ihren V8 ein wenig singen und Sie können sich in dem 20-Sekünder nun ein gutes Bild vom klanglichen Spektrum des Autos machen. 

Klingt erfreulich stark nach großvolumigem Achtzylinder-Sauger, frei von den akustischen Zwängen der EU-Gesetzgebung. Sehen Sie das ähnlich oder hätten Sie sich etwas anderes erhofft? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen. 

Quelle: YouTube via CorvetteBlogger