Mehr Agilität für den Roadster

Mazdas Dauerbrenner MX-5 überzeugt auch in der neuesten Version. Das Alleinstellungsmerkmal haben die Japaner mit ihrem kleinen Roadster zwar inzwischen verloren, doch Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft. Apropos beleben: Wie die H&R-Ingenieure mit dem jetzt entwickelten Sportfedersatz die Agilität des Zweisitzers auf das nächste Level bringen, ist schon aller Ehren wert.

Die exakt auf die Seriendämpfer abgestimmten Federn senken den Fahrzeugschwerpunkt um etwa 30 Millimeter ab (beim MX-5 RF sind es vorne 25 Millimeter, hinten 30 Millimeter) und sorgen so für reduzierte Karosseriebewegungen und ein direkteres Einlenken. So wird der MX-5 definitiv zum Kurvenräuber. Hinzu kommt die gefälligere Optik, die dem MX-5 bestens steht. Der Fahrkomfort leidet übrigens nicht und bleibt absolut langstreckentauglich.

Als weitere Ausbaustufe bietet H&R Sportstabilisatoren an, die die Wankneigung der Karosserie nochmals reduzieren. Wahlweise können diese für die Vorderachse oder für beide Achsen verbaut werden und sind sogar zweifach verstellbar.

Noch mehr Profil versprechen die "Trak+"-Spurverbreiterungen von H&R. Sie bestehen aus hoch zugfestem Aluminium. Wahlweise silber oder schwarz eloxiert, ermöglichen sie es, Serien- und Zubehör-Räder millimetergenau an den Kotflügelkanten auszurichten.

Weiterhin erhältlich ist zudem das H&R-Gewindefahrwerk, das die stufenlose Tieferlegung im Bereich von 40 bis 60 Millimeter ermöglicht und den MX-5 damit noch stärker zum Kurvenfahren prädestiniert.

Wie bei H&R üblich, werden alle Produkte mit den benötigten Teilegutachten geliefert und sind zu 100 Prozent Made in Germany.

Die Sportfedern kosten 240 Euro. Ein Sportstabilisator für die Vorderachse mit 25 Millimeter Durchmesser, zweifach verstellbar, ist für 266 Euro zu haben. Wer einen Sportstabilisatoren-Satz für Vorder- und Hinterachse (vorne 25 Millimiter, hinten 16 Millimeter, ebenfalls zweifach verstellbar) bevorzugt, ist mit 495 Euro dabei. Das Monotube-Gewindefahrwerk kostet 1.314 Euro. Die Spurverbreiterungen (Verbreiterung von 18 bis 60 Millimeter pro Achse) sind ab 126 Euro zu haben.

Bildergalerie: H&R Mazda MX-5