Das spezielle Fließheck auf Basis des neuen 1er wird im Herbst 2019 vorgestellt

SUVs aller Formen und Größen mögen die Automobilwelt im Sturm erobert haben, aber Limousinen sind immer noch für ein bedeutendes Marktsegment relevant. Aus diesem Grund entschied sich Mercedes, die A-Klasse Limousine zu bringen und gleichzeitig den CLA als ausgefalleneres Gegenstück zu erneuern. Bei BMW haben einige Teile der Welt die 1er Limousine erhalten, während eine neue globale Limousine noch vor Ende des Jahres ihre Premiere feiern soll.

Wir sprechen über das 2er Gran Coupé, von dem wir wissen, dass es im November 2019 auf der Los Angeles Auto Show offiziell vorgestellt wird. Bis dahin gibt es noch Tests, die durchgeführt werden müssen, und der nahe des Nürburgrings wohnende "Automotive Mike" sah kürzlich eine Reihe getarnter Prototypen, die die "Grüne Hölle" in Angriff nahmen. Die Autos tragen Serienkarosserien, aber denken Sie daran, dass es zusätzliche Paneele an der eigentlichen Karosserie gibt, um das endgültige Design zu verbergen. Wir hoffen, dass dies der Grund dafür ist, warum der Kofferraumdeckel so ungewöhnlich hoch zu sitzen scheint, was kein schöner Anblick ist, um ehrlich zu sein.

 

Während das 2er Coupé der nächsten Generation das Hinterradantrieb-Layout beibehält, wechselt die praktischere "Gran"-Variante auf eine Plattform mit Frontantrieb, wie sie beim kürzlich vorgestellten 1er zu sehen war. Den Großteil der Technik teilt sich das BMW 2er Gran Coupé mit dem neuen 1er, ähnlich wie es auch bei der A-Klasse Limousine und dem CLA der Fall ist.

Zur Markteinführung Anfang 2020 dürfte der M235i mit 306 PS Leistung die Topversion darstellen. Vorläufig jedenfalls, denn es bleibt offen, wie BMW auf die bis zu 421 PS des neuen Mercedes-AMG A 45 und CLA 45 reagieren wird.

BMW 2 Series Gran Coupe

In Europa, wo Dieselmotoren immer noch sehr beliebt sind, wird BMW das 2er Gran Coupé unter anderem als 220d xDrive mit 190 PS Leistung und 400 Newtonmeter Drehmoment anbieten. Einstiegsbenziner könnte ein Dreizylinder-Benziner mit 140 PS Leistung sein, wie er im neuen 118i angeboten wird. Ob man im Frontantriebs-2er auch den kleinen 116-PS-Dreizylinder-Diesel einsetzt, bleibt fraglich. Generell lohnt sich aber für Fans des 2er Gran Coupé ein Blick auf die weitere Entwicklung der 1er-Motorenpalette. 

Hinzu kommen alle Leckerbissen des neuen 1er: adaptive Voll-LED-Scheinwerfer, elektrisches Panorama-Schiebedach, 10,25-Zoll-Infotainment, 9,2-Zoll-Head-up-Display und eine Vielzahl von Sicherheits- und Assistenzsystemen.