Gott mit dir, du Land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland!

Bentley feiert "die Schönheit der bayerischen Region", wo sich die Zentralen von BMW und Audi befinden, mit einem neuen Sondermodell. Es handelt sich um die farbenfrohe Continental GT Cabrio Bavaria Edition von Mulliner und wurde vom Designchef des Unternehmens, Stefan Sielaff (gebürtig in München), entworfen.

Bentley erklärt, dass es sich hierbei um ein einmaliges Projekt handelt, das von Mulliner in Crewe, England, in Handarbeit gebaut wird. Die offizielle öffentliche Premiere des einzigartigen Cabrios findet im Münchner Showroom von Bentley statt. Das wohl markanteste Merkmal des Bavaria Edition Cabrios ist die zweifarbige weiß-blaue Außenseite (weißer Korpus, blaues Dach), welche die bayerischen Landesfarben widerspiegelt.

Das Cabriolet fährt auf 22-Zoll-Rädern der Mulliner Driving Specification im Fünf-Doppelspeichen-Design mit verchromter Oberfläche, passend zum unteren Stoßstangengrill und den kleinen Fahnenmustern an den vorderen Kotflügeln.

Das gleiche Thema ist auch in der Kabine zu sehen, wo das bayerische Flaggenmuster in die Kopfstützen der Sitze gestickt ist. Es gibt auch Bentley-Bavaria Edition-Einlagen an den Einstiegen sowie eine kontrastierende blaue Naht für die Ledersitze.

Bentley hat keine Pläne, das Continental GT Cabrio Bavaria Edition von Mulliner in Serie zu bringen, so dass Sie das Cabriolet nicht regulär bestellen können. Angesichts dessen ist es eher als ein Konzept für das Jubiläumsjahr der in Crewe ansässigen Marke zu sehen, aber wir erwarten, dass es später in diesem Jahr durch eine Auktion an einen wohlhabenden Sammler geht.

Quelle: Bentley