Nur sieben Stück wurden je gebaut und einer davon gehört der Polizei von Abu Dhabi

Ganz generell sind Polizeiautos eine eher langweilige Angelegenheit. Natürlich gibt es immer wieder Ausnahmen. In Australien zum Beispiel fährt aktuell ein Honda Civic Type R mit Blaulicht durch die Gegend, japanische Ordnungshüter haben kürzlich einen Nissan GT-R erhalten und die Beamten in Italien jagen gerne mal mit dem neuesten Lamborghini über die Autobahn. Ganz anders ist die Situation in den Vereinigten Arabischen Emiraten. In Dubai und Abu Dhabi ist es für die Exekutive mittlerweile fast schon normal, mit hochexotischen Supersportwagen auf Streife zu gehen. Neuester Beweis: Die Hauptstadt der Emirate hat jetzt einen Lykan HyperSport - eines von den nur sieben jemals gebauten Exemplaren.

W Motors, das Unternehmen, das hinter dem HyperSport steckt hat ein neues Video seines allerersten Autos veröffentlicht. Einige von Ihnen werden es noch aus dem Film Fast and Furious 7 kennen, wo es (minimal unrealistisch) durch Wolkenkratzer springt. Sollten Sie sich gefragt haben, wofür der Name des Autos steht: Er bezieht sich auf "Lycan", eine mythologische Kreatur transilvanischen Ursprungs.

Abgesehen von seinem ungewöhnlichen Namen und dem wilden Design, hat der HyperSport auch ein sehr imposantes Datenblatt zu bieten. Das vermutlich bemerkenswerteste Feature ist der von Ruf stammende Heck-Mittelmotor, ein 3,7-Liter-Sechszylinder-Boxer mit zwei Turboladern, der 780 PS und 960 Nm Drehmoment entwickelt. Geschaltet wird per Siebengang-Doppelkupplung. Dazu wiegt der Lykan überschaubare 1.400 Kilo. 

Mit seinen Sprintwerten (0-100 km/h in 2,8 Sekunden, 0-200 km/h in 9,4 Sekunden) ist der HyperSport sicher eines der schnellsten Polizeiautos aller Zeiten. Ob er die angegebene Höchstgeschwindigkeit von 385 km/h wirklich jemals erreicht hat, ist dagegen fraglich. Ähnlich abgehoben wie die Vmax klingt auch der Preis des Hypercars aus dem mittleren Osten. Mit seinem Juwelen-besetzten Schlüssel, den Diamant-verzierten Scheinwerfern oder einem holografischen Display in der Mittelkonsole liegt der Neupreis des Autos bei schwindelerregenden 2,5 Millionen Euro.

W Motors hat mit dem Fenyr SuperSport bereits 2015 einen Nachfolger für den Lykan HyperSport präsentiert. Er ist noch stärker und schneller, aber weniger exklusiv, da seine Produktion 100 Fahrzeuge umfassen soll. 

Video: W Motors / YouTube

Bildergalerie: Lykan HyperSport für die Abu Dhabi Police