Der Gründer der Formel E wird Eigenkapitalpartner und Vorsitzender des neuen Medien-Powerhauses für Elektromobilität

LONDON, Großbritannien - 14. Februar 2019 - Alejandro Agag, der Pionier und Treiber des Wachstums der FIA Formel E, baut seine Position in der Welt der Elektromobilität weiter aus, indem er Eigenkapitalpartner und Vorsitzender des EV Network, der neu gegründeten Elektromobilitäts-Plattform des Motorsport Network, wird.

Das EV Network entsteht aus dem Zusammenschluss der zwei Segment-bestimmenden Plattformen InsideEVs und MYEV.com. InsideEVs.com ist eine marktführende, unabhängige Webseite für E-Auto-Inhalte mit starkem Wachstum in Nordamerika. 2019 ist eine groß angelegte globale Expansion vorgesehen. Bei MYEV.com handelt es sich um den ersten Marktplatz für Elektrofahrzeuge mit Angeboten von mehr als 370 Händlern.

Das Business wird territorial und funktional wachsen, indem es der gleichen, mehrsprachigen, auf ein globales CMS (Content Management System) ausgelegten Strategie folgt, die Motorsport Network schon bisher so erfolgreich gemacht hat. Die Mobilitäts- und Motorsport-Plattformen des Unternehmens umspannen den Globus in 17 Sprachen und ziehen jeden Monat 31 Millionen Unique User an.

Alejandro wird auch die Position des Vorsitzenden im neuen EV Network übernehmen. Mit seinem Wissen und seiner Erfahrung im Bereich Elektromobilität wird er die Führungsmannschaft der Organisation elektrisieren.

„Die Nachfrage, sowohl von Verbrauchern als auch von der Industrie, nach maßgebenden redaktionellen Plattformen und Marktplätzen, die es ermöglichen, in diesem Sektor miteinander in Transaktion zu treten, war niemals höher. Also macht die Gründung des EV Network absolut Sinn. Was mich aber wirklich reizt, sind die Investions- und Wachstumspläne, dieses Business global erfolgreich zu machen, ein Kraftwerk im Bereich der Elektromobilität zu kreieren. Und das Motorsport Network hat die Ausdauer, die Fähigkeiten und die Erfahrung, all das möglich zu machen. Darum habe ich investiert und mich bereit erklärt, die Position des Vorsitzenden des EV Network zu übernehmen, um mitzuhelfen, diesen Plan in die Tat umzusetzen“, sagt Alejandro.

James Allen, Präsident des Motorsport Network, sagt: „Alejandro ist ein wahrer Pionier und ein Blue Ocean Thinker. Seine Arbeit und sein Einfluss in der Welt des elektrischen Rennsports sprechen für sich. Wir freuen uns sehr, dass wir sein Investment und seine Führung für dieses neue Unternehmen gewinnen konnten. Wir sind davon überzeugt, dass die Kombination aus Alejandros Leitung und dem Status des Motorsport Network als globale Destination für alle Auto- und Motorsportthemen, ein sehr aufregendes Produkt ergeben wird. Und es wird uns helfen, unsere Kunden und ihre Leidenschaft noch besser zu bedienen.“