Er kommt überall hin - sofern man nicht wenden muss

Wir versuchen, hier bei Motor1.com nicht zu philosophisch zu werden, aber manchmal kann man nicht anders. Betrachtet nur mal diesen Honda Accord mit absurd großen Rädern und Reifen tragen. Man kann mit Sicherheit sagen, dass dies nicht der erste Honda ist, der auf 24-Zöllern fährt, aber hier passiert etwas viel wichtigeres. Es gibt ein Gleichgewicht im Universum, das aufrechterhalten werden muss - Gut und Böse, Yin und Yang, Pizza und Salat, am Ende muss sich alles ausgleichen. Letzte Woche wurden diese Räder aus einem großen Ram HD entfernt und durch kleine Pizzaschneider mit dünnen Reifen ersetzt. Nun, derselbe YouTuber hat die natürliche Ordnung der Dinge beruhigt. Das Raum-Zeit-Kontinuum ist sicher.

Ja, Bug Bmx hatte eine so gute Zeit mit den winzigen Rädern auf dem Ram, dass er nicht widerstehen konnte, die Räder des Trucks an dieser 2000er Accord Limousine zu montieren. Und es ist ein ziemliches Experiment: Die Felgen sind groß, aber die Reifen sind nicht die typischen Gummis, die man bei Tunerfahrzeugen findet. In diesem Fall reden wir von 37-Zoll-Trümmern, die volle 16 Zoll breit sind; sie passten beim besten Willen nicht  in die Radhäuser des Accord. Die einzige Möglichkeit war, sie nach außen zu verpflanzen.

Um ein gewisses Maß an Lenkbarkeit zu erhalten, wurden spezielle Montageplatten für die Nabe und die Räder gefertigt und mit kundenspezifischen 12-Zoll-Distanzstücken verschweißt. Unter dem Strich schätzt der Video-Host, dass der Honda mindestens 8.000 Pfund (rund 3,6 Tonnen) wiegt.

Trotzdem funktioniert das Projekt. Es gibt genügend Freiraum, damit sich die Vorderräder drehen können und die erhöhte Fahrhöhe gibt der alten Limousine sogar ein wenig Geländegängigkeit. Einziges Problem ist der Wendekreis. Sofern man mit dem irren Honda überhaupt einen Kreis hinbekommt. 

Quelle: Bug Bmx via YouTube

Bildergalerie: Honda Accord mit Lastwagen-Rädern