Neues großes SUV mit drei Sitzreihen

Cadillac präsentiert den XT6, ein neues SUV mit drei Sitzreihen. Damit baut die General-Motors-Marke in den USA ihre XT-Reihe weiter aus, die erst kürzlich um einen 4,60 Meter langen XT4 erweitert wurde und nun XT4, XT5 und XT6 umfasst. Außerdem bietet Cadillac den Escalade in einer normalen und einer überlangen Version an.

Mit 5,05 Meter ist das Auto noch einmal länger als der auch hierzulande angebotene Cadillac XT5, der 4,82 Meter misst. Der Escalade ist mit 5,14 beziehungsweise 5,70 Meter noch größer. Ob der XT6 auch zu uns nach Deutschland kommt, wurde noch nicht mitgeteilt.

Angetrieben wird der XT6 stets von einem 3,6-Liter-V6, der 311 PS und ein Drehmoment von 373 Newtonmeter liefert. Um Sprit zu sparen, kann der Benzin-Direkteinspritzer zwei von sechs Töpfen stilllegen. Der Motor wird mit einer Neungang-Automatik kombiniert. Das Basismodell hat Frontantrieb, Allradantrieb wird für die Version Premium Luxury optional angeboten, beim XT6 Sport ist er Serie. Dabei legt der Allradantrieb des Sport-Modells den Akzent auf eine aktive Giersteuerung. Sportmodelle verfügen außerdem über adaptive Dämpfer und eine direktere Lenkung.

Stolz ist Cadillac auf die Fahrerassistenzsysteme. Serienmäßig sind eine Rückfahrkamera, ein Antikollisionssystem, Parkpiepser vorne und hinten, ein Totwinkelwarner und ein Spurhalteassistent. Optional gibt es einen Abstandstempomaten, einen Einparkassistenten mit Bremsfunktion, ein 360-Grad-Rundumsichtsystem, ein Head-up-Display und ein Nachtsichtsystem.

2020 Cadillac XT6

Außerdem werden ein Bose-Soundsystems mit 14 Lautsprechern, eine Premium-Lederausstattung, Sitzheizung und -belüftung vorne, eine Sitzheizung in der zweiten Reihe, ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem und ein beheiztes Lenkrad angeboten. Die Sitze der dritten Reihe lassen sich serienmäßig elektrisch umklappen, die zweite Reihe lässt sich mechanisch per Knopfdruck flach legen.

In der Mittelkonsole gibt es einen neuen Drehregler mit intuitiver Tippfunktion zur Steuerung des Infotainments mit 8,0-Zoll-Display. Sechs USB-Anschlüsse (zwei für jede Sitzreihe) sind Serie. Benutzerprofile, die in der Cloud gespeichert sind, ermöglichen Kunden den Zugriff auf ihr persönliches Benutzerprofil.

Messepremiere hat der XT6 auf der Detroit Motor Show 2019 (14. bis 27. Januar). In den USA kann er ab Frühjahr 2019 bestellt werden, die Preise werden kurz vor dem Start bekannt gegeben.

Bildergalerie: 2020 Cadillac XT6