In eigener Sache

Die Unternehmensgruppe Motorsport Network (MSN), zu der auch diese Internetseite Motor1.com Deutschland gehört, gibt die Ernennung von Florian Kurz (46) zum President, Motorsport Network Germany bekannt. In dieser neuen Position wird er mit sofortiger Wirkung sowohl als Geschäftsführer der sport media group GmbH als auch der Auto News Medien GmbH übergeordnet für die MSN-Geschäfte in Deutschland mit den Portalen Motorsport-Total.com, Formel1.de, Motorsport.com, Auto-News.de und Motor1.com Deutschland verantwortlich sein.

Seit 17 Jahren in Managementfunktionen
Florian Kurz ist seit über 17 Jahren in leitenden Managementfunktionen für führende Marken und Organisationen im internationalen Marketing und Sales Business tätig. Er ist Diplombetriebswirt mit Schwerpunkt Marketing und Kommunikation und hat das Senior Management Programm der HSG Universität St. Gallen absolviert. Von 2005 bis 2014 war er als Leiter Business Relations in der Porsche AG für die weltweite Vermarktung und das Marketing von Porsche Motorsport verantwortlich. Seit 2013 ist er Mitglied des Verwaltungsrates der ESB Marketing Netzwerk AG mit Sitz in St. Gallen, Schweiz. Zuletzt war er bis Ende 2017 als Generalsekretär und Geschäftsführer für die Führung des Deutschen Skiverbandes und seine Wirtschaftsgesellschaften verantwortlich.

Das sagt Colin Smith
Colin Smith, CEO Motorsport Network: „Ich freue mich sehr, Florian Kurz als President Motorsport Network Germany willkommen zu heißen. Wir haben signifikante Akquisitionen und Investitionen in einem Markt getätigt, der für uns eine strategische Schlüsselrolle spielt. Mit seinen umfassenden Marketing- und Vertriebskenntnissen und seinen Erfahrungen im Bereich OEM, Marke und Motorsport ist er für uns der ideale Kandidat für die Führung der Geschäfte in Deutschland. Wir sind überzeugt, dass er mit seiner Expertise einen wichtigen Beitrag leisten wird, unsere Automotive- und Motorsport Plattformen stetig weiterzuentwickeln und den deutschen Markt für das gesamte Marken- und Produkt-Portfolio von Motorsport Network weiter zu erschließen.“

Das sagt Florian Kurz
Florian Kurz, President Motorsport Network Germany: „Für mich ist es eine große Ehre, zum Team von Motorsport Network hinzuzustoßen und ich teile die Vision von MSN voll und ganz. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem sehr erfahrenen Team in Deutschland. Gemeinsam werden wir unsere Marken, unser Geschäft und die Präsenzen unserer Automotive- und Motorsport-Plattformen in Deutschland weiterentwickeln. Deutschland ist einer der wichtigsten Märkte für die Automotive- und die Motorsport-Industrie. Ich bin überzeugt, dass unser globales MSN-Portfolio für deutsche Marken und Unternehmen ein einmaliges Crosschannel-Angebot bietet, um mit einer attraktiven und wertvollen Zielgruppe sowohl auf lokaler als auch auf globaler Ebene zu kommunizieren.“

Viele hochkarätige Neueinstellungen
Florian Kurz ist eine von vielen hochkarätigen Neueinstellungen, die kürzlich von Motorsport Network vorgenommen wurden, um sein Weltklasse-Führungsteam zu verstärken. Seine Ernennung ist die jüngste in einer Reihe von Neueinstellungen, darunter die Ernennung von James Allen (BBC, Financial Times, ITV) zum President of EMEA in London und Eric Goeres (Time Inc, Hearst) als President of Automotive im Büro in Miami.

Über Motorsport Network
Motorsport Network ist ein führendes internationales Multichannel-Medienunternehmen in den Special-Interest-Bereichen Automobil und Motorsport mit Hauptsitz in Miami, Florida. Das Unternehmensportfolio umfasst bekannte Medienmarken wie Motorsport.com, Motorsport.TV, Autosport.com, Motor1.com, F1 Racing, Forix.com, FerrrariChat.com, Giorgio Piola, LAT Images und Amalgam Collection. MSN betreibt Plattformen in den Geschäftsfeldern Digital, TV/OTT, Print, Events, E-Commerce, Gaming und bietet mit seinen Technologien und Services ein einzigartiges Angebot an themenspezifischer Content-Distribution und Data-Solutions. Die digitalen Plattformen und Portale sind in 81 Ländern und 17 Sprachen verfügbar und verbinden viele hundert Millionen Menschen mit einer Leidenschaft für Autos und Motorsport. Im vergangenen Quartal haben die digitalen Automotive- und Motorsport-Plattformen von MSN ein signifikantes Wachstum an Reichweite und Relevanz erfahren. 

Über sport media group GmbH und Auto News Medien GmbH
In Deutschland gehören die sport media group GmbH (smg) und die Auto News Medien GmbH (ANM) zum Motorsport Network. Die ANM deckt mit der deutschsprachigen Online-Präsenz des globalen Portals Motor1.com und auto-news.de den Automotive-Sektor ab. Die smg betreibt die Portale und Apps Motorsport-Total.com sowie Formel1.de und ist in DACH Marktführer in der Online-Motorsport-Berichterstattung und Content-Distribution. Mit einem crossmedialen Vermarktungsansatz bietet sie innovative und reichweitenstarke Werbeformate sowie maßgeschneiderte Kommunikationskonzepte zu einer attraktiven und hochwertigen Zielgruppe.