Matte Folierungen für Toyota C-HR und GT86

Die coolsten Modelle von Toyota? Gibt es überhaupt coole Toyotas? Nun, ganz so schlimm ist es dann doch nicht. Für uns sind der GT86 und der C-HR die Sympathieträger. Für diese beiden Modelle führt Toyota nun unzweifelhaft coole Matt-Folierungen ein.

Vier matte Versionen vom C-HR
Beim futuristisch gezeichneten (aber auch polarisierenden) SUV-Coupé C-HR gibt es die matten Versionen ausschließlich für die Ausstattung ,Style Selection". Diese wird künftig außer in den vier glänzenden Lackierungen (zwei in Grau, sowie Blau und Weiß, alles Metallic-Lacke, die hier Serie sind) auch in matten Ausführungen derselben Farbe angeboten. Der Aufpreis für die Folierung liegt allerdings bei relativ heftigen 1.850 Euro. Dabei bleiben die A- und C-Säulen, Außenspiegel sowie Dach und Heckspoiler unfoliert, sodass deren glänzende onyxschwarze Lackierung sichtbar bleibt. Alternativ besteht die Möglichkeit die Kontrastlackierung auch in Matt auszuführen (nochmal 140 Euro Aufpreis).

Sechs matte Farben für den Acht-Sechs
Für das sportliche Coupé namens GT86 gibt es gleich sechs Matt-Folierungen: braun, schwarz, grau, silbern, blau und grün. Der Aufpreis ist auch hier nicht eben niedrig: 1.890 Euro. Als Grundlackierung (die im Türeinstiegsbereich und im Motorraum sichtbar bleibt) empfiehlt Toyota ein Metallic-Schwarz (Aufpreis 590 Euro). Sollen die Außenseiten des Heckspoilers ebenfalls foliert werden, fallen 120 Euro extra an.

Lesen Sie auch:

Bildergalerie: Coole Optik für die Coolsten