1.080 Euro Preisvorteil gegenüber einem entsprechend ausgestatten Basismodell

Mit dem ,Blues" präsentiert Ford ein preisgünstiges Fiesta-Editionsmodell. Optisch unterscheidet sich der Ford Fiesta Blues durch in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger, Türgriffe und Heckklappengriffe sowie Außenspiegel. Diese sind außerdem elektrisch einstell- und beheizbar. Weitere Details sind die seitlichen Zusatzblinkleuchten in Klarglasoptik und das Innenraum-Dekor in metallic-blauem Aluminium, das neben dem ebenfalls in Blautönen gehaltenen Stoffdesign für Akzente im Innenraum sorgen soll.

Komfort im Innenraum
Auch der Komfort soll beim Ford Fiesta Blues nicht zu kurz kommen: So gibt es eine Klimaanlage, elektrische Fensterheber vorn, eine Zentralverriegelung mit Gepäckraumfernentriegelung sowie einen höhenverstellbaren Fahrersitz. Ein Audiosystem sowie ein CD-Player gehören zum serienmäßigen Lieferumfang.

Motoren: Vier Benziner und zwei Diesel
Verfügbar ist der Ford Fiesta Blues als Drei- und Fünftürer. Antriebsseitig stehen vier Benziner mit einem Leistungsspektrum von 60 bis 100 PS und zwei TDCi-Dieselmotoren in den Leistungsstufen 68 und 90 PS zur Wahl, und zwar jeweils in Verbindung mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe. Neben der Normalfarbe Marine-Blau sind auf Wunsch die Farbtöne Polar-Silber-Metallic und – exklusiv für das ,Blues"-Editionsmodell – Jeans-Metallic bestellbar.

Preise für den Ford Fiesta Blues
Der Einstiegspreis für einen dreitürigen Ford Fiesta Blues mit 1,3 Liter-Benzinmotor und einer Leistung von 60 PS liegt bei 12.490 Euro – damit bietet er gegenüber einem entsprechend ausgestatten Basismodell einen Preisvorteil von 1.080 Euro.
(pk)

Ford Fiesta Blues