Kemptener Firma bietet Tuning-Version mit erstarktem Zweiliter-Diesel an

In der DTM genießt der Audi A4 einen guten Ruf: Auch Abt Sportspiel konnte damit Fahrer- und Teamtitel einheimsen. Das war den Kemptenern Ansporn, einen Rennoverall für den Serien-A4 zu entwickeln und somit für Jedermann die DTM-Optik anzubieten.

Markante Spoilerlippe
Der Abt AS4 schaut dank einer markanten Spoilerlippe recht dynamisch in die Welt. Breite Seitenschweller, eine tiefe Heckschürze und ein Heckflügel legen den A4 optisch tiefer auf die Straße. Der Flügel sorgt zudem für einen verbesserten Anpressdruck.

Zweiliter-TDI: Satte 170 PS
Das Aggregat des AS4 leistet dank Optimierung des Motorkennfeldes satte 170 PS – das sind 30 PS mehr als der serienmäßige Zweiliter-Turbodiesel. Die Maschine liefert ein Drehmoment von 370 Newtonmetern. Auch die Messwerte verbesserten sich: Die Spitze liegt bei 217 km/h, der Sprint gelingt in neun Sekunden. Gezügelt wird die Kraft von einer speziellen Sportbremsanlage, die sich derzeit in der Entwicklung befindet.

Vier Rohre am hinteren Ende
Auch die Akustik passt zum Rennflair des A4: Die Endschalldämpfer mit vier verchromten Endrohren sollen einen satten Sound ertönen lassen. Die Kraft wird wahlweise via 18- oder 19-Zoll-Felgen auf die Straße übertragen.
(hd)

Bildergalerie: Abt AS4