Suzukis Umwelt-Mini könnte auch nach Deutschland kommen

Die Forderungen nach weniger Autoabgasen in deutschen Großstädten werden wieder lauter. Die aktuelle Feinstaub-Diskussion hat das Thema mächtig angeheizt. Eine mögliche Lösung für eine nach EU-Grenzwerten angemessen saubere Stadtluft bieten so genannte Hybridfahrzeuge. Diese Technik könnte in den nächsten Jahren an Bedeutung gewinnen. Immerhin feiert Toyota mit dem Prius derzeit große Verkaufserfolge. Neben Toyota bieten auch Honda und Suzuki bereits Hybrid-Fahrzeuge an. Während der Honda Civic IMA bereits in Deutschland angeboten wird, ist der Suzuki Twin derzeit nur in Japan zu haben. Doch das zweisitzige Miniauto könnte als besonders umweltfreundlicher Smart-Konkurrent ebenfalls nach Deutschland kommen. Eine Markteinführung des nur 2,74 Meter kurzen und 700 Kilogramm leichten Twin wird derzeit geprüft.

Zwei Mini-Motoren
Als Antrieb dienen ein 44 PS starker Dreizylinder-Benzinmotor mit 658 Kubikzentimeter Hubraum sowie ein Elektromotor mit sieben PS Leistung. Bei leichter Beschleunigung oder beim Dahinrollen fährt man elektrisch, der permanent mitlaufende Benzinmotor lädt dann nur die Batterie. Erst bei stärkerer Beschleunigung wird auch der Verbrennungsmotor zum Antrieb eingesetzt.

Automatische Motorabschaltung
Eine Viergang-Automatik erleichtert das Fahren im Stadtverkehr. Zusätzlich schaltet die eingebaute Elektronik automatisch den Motor im Leerlauf ab. So werden Schadstoff-Emissionen und Benzinverbrauch weiter reduziert. Steht man zum Beispiel längere Zeit an der Ampel oder im Stop&Go-Verkehr, geht der Motor automatisch aus, springt jedoch unmittelbar nach einem leichten Gaspedaldruck sofort wieder an.

Unter drei Liter Verbrauch
Im Suzuki Twin steckt aber noch weitere intelligente Technik. Beispielsweise wird beim Bremsen die kinetische Energie durch den Elektro-Antriebsmotor genutzt und dessen Batterien wieder aufgeladen. Nach Aussage von Suzuki soll der Benzinverbrauch durch diese Hybrid-Technik bei 2,95 Liter pro 100 Kilometer liegen. Zumindest hinsichtlich seines Spritverbrauchs ist der Suzuki Twin eine attraktive Alternative.
(mh)

Suzuki Twin: Japan-Smart