Mit bis zu neun Insassen kräftig sparen bei Citroën

Erdgas rechnet sich. Angesichts ständig steigender Benzin- und Dieselpreise setzt sich diese Überzeugung immer mehr durch. Die Angst, mit dem Wagen fernab einer Erdgas-Tankstelle liegen zu bleiben, hält sich aber weiterhin. Besonders interessant sind daher Fahrzeuge mit einem bivalenten Antrieb. Der verwendete Otto-Motor kann bei dieser Kombination sowohl mit dem günstigen Erdgas als auch mit herkömmlichen Benzin verwendet werden.

Unter dem Fahrzeug
Der Jumper Kombi Confort 33M ist das vierte Modell, das bei Citroën mit dem fortschrittlichen Antrieb ausgestattet wird – neben Berlingo Kastenwagen, Berlingo Multispace Plus und dem Jumper Kastenwagen. Auch beim neu verfügbaren Jumper Kombi befinden sich die benötigten Gastanks unter dem Fahrzeugboden. Der Fahrgastraum für bis zu neun Insassen wird daher nicht beeinträchtigt.

Insgesamt vier Tanks
Mit dem Inhalt der drei Unterflur montierten Gastanks und dem herkömmlichen Benzintank verfügt der Jumper Kombi über eine theoretische Reichweite von 850 Kilometern. Die 32 qm der Gastanks tragen mit 250 möglichen Kilometern, der 80-Liter-Benzintank mit 600 Kilometern zu dieser Rechweite bei. Der Wechsel von Gas- auf Benzinantrieb erfolgt vom Fahrer unbemerkt und bei leerem Gastank vollautomatisch.

Mehr oder weniger
Zum Einsatz kommt ein 2,0-Liter-Vierzylinder, der mit Benzinantrieb 110 PS leistet. Wird auf Erdgas umgeschaltet, stehen noch 96 PS zu Verfügung. Ähnlich verhält es sich beim Drehmoment. Verbraucht der Motor das günstigere Gas, fällt die Drehmomentkurve von 168 auf 146 Newtonmeter ab. Diese Kraft steht jedoch bereits bei 3.700 Umdrehungen an. Beim Benzinantrieb sind deren 5.700 nötig.

Der Preis
Mit einem Preis von 26.796 Euro bleibt Citroën beim bivalenten Jumper Kombi durchaus bescheiden. Ein vergleichbarer 2,8-Liter-HDi-130 mit 128 PS steht zum gleichen Preis in der Liste. Er kostet allerdings beim jährlichen Unterhalt wesentlich mehr. Die untere Preisgrenze des Jumper mit mittlerem Radstand bildet der 100 PS starke und 25.114 Euro teure HDi 100.
(jk)

Bildergalerie: Citroëns Erdgas-Jumper