Mit dem iMac G5 von Apple unterwegs surfen

Apple-Fans aufgepasst. Mattes Interieurtechnik bringt den Computer mit dem Apfel-Logo ins Auto. Genauer gesagt in den Mercedes CLS. Und auch nicht irgendein System findet den Weg in die automobile Welt, sondern Apples Spitzenmodell – der iMac G5.

,Multimedia-InCar-System"
Der von Mattes Interieurtechnik veredelte CLS kommt in Volllederausstattung daher. Sogar der iMac G5 wurde in das edle Material gehüllt und fügt sich somit perfekt in die Umgebung ein. Platziert wurde der Apple-Computer auf einer eigens angefertigten Halterung auf dem Kardantunnel hinter den Vordersitzen. Die Beschaffenheit der Halterung und die Bauart des iMac erlauben es, den Rechner sowohl im Auto, als auch zu Hause zu verwenden. Der G5 hat ein 16:10 Display und wird mittels einer Funkmaus und -tastatur bedient. Internetnutzung ist via GPRS oder UMTS möglich.

Kein Schnäppchen
Ab 3.500 Euro kann der CLS-Kunde beim schwäbischen Veredler Multimedia-Systeme erwerben. Lederpolsterungen stehen ab 4.500 Euro in der Preisliste.
(jk)

Bildergalerie: Multimedia im CLS