Letzte Hochgeschwindigkeitstests bekommen ,TÜV-Siegel"

Ein vorrangiges Entwicklungsziel des kurz vor seinem Serienstart stehenden Bugatti Veyron 16.4 war es, eine Höchstgeschwindigkeit von über 400 km/h zu ermöglichen. Eine außergewöhnliche technische Herausforderung, die mehr Entwicklungszeit in Anspruch nahm als einst vorgesehen.

TÜV misst über 400 km/h
Wie jetzt Bugatti vermeldet, hat der Veyron Ende April 2005 auf dem Volkswagen Prüfgelände in Ehra-Lessien mehrfach diese Geschwindigkeit erreicht. Die Tests wurden vom TÜV Süddeutschland überwacht und laut Bugatti haben die Meßergebnisse vom TÜV das Traumziel von 400 km/h bestätigt. Bereits in wenigen Wochen sollen die ersten Vorserienmodelle des Veyron 16.4 ausgeliefert werden.
(mh)

Bildergalerie: Wow, der rennt