Kurz nach dem XJ LWB kommt auch der neue Sovereign

Im Herbst 2004 kommen neue Modellvarianten vom Jaguar XJ: Mit verlängertem Radstand und mehr Platz im Innenraum startet im September der Jaguar XJ LWB (Long Wheelbase). Die Preisliste für den langen XJ wurden jetzt anlässlich der Motor Show in Birmingham (27. Mai bis 6. Juni 2004) veröffentlicht. Zugleich kündigte Jaguar für Oktober 2004 den neuen Sovereign an, der mit erweiterter Luxusausstattung die Angebotspalette des Jaguar XJ erweitern wird.

Langer XJ ab 68.400 Euro
Die 258 PS starke Einstiegsversion XJ8 3.5L LWB wird 68.400 Euro kosten. Außerdem gibt es die Langversion mit dem 298 PS starken 4,2-Liter-V8-Motor ab 76.400 Euro. Für exakt 100.000 Euro gibt es den langen Super V8, bestückt mit einem 4,2-Liter-V8-Kompressor mit 395 PS Leistung.

Viel Luxus im Sovereign
Als zweite Neuheit der XJ-Palette rollt der Sovereign heran. Die Bezeichnung Sovereign besitzt bei Jaguar große Tradition. Auf Basis des Jaguar XJ8 4.2L bietet der neue, mit normalem und verlängertem Radstand lieferbare Sovereign eine Reihe attraktiver Ausstattungsdetails. Serienmäßig hat die Version eine adaptive Geschwindigkeitsregelung (ACC), ein Navigationssystem, die "JaguarVoice"-Sprachsteuerung, eine 16-Wege-Einstellung für Fahrer- und Beifahrersitz sowie ein elektrisches Sonnenschutzrollo hinten. Von außen ist das Modell durch 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und einen Sovereign-Schriftzug auf der rechten Seite des Kofferraumdeckels erkennbar.

Sovereign ab 80.300 Euro
Den Antrieb des Jaguar Sovereign übernimmt der 4,2-Liter-Aluminium-V8 mit einer Höchstleistung von 298 PS und 411 Newtonmeter maximalem Drehmoment. Das Triebwerk ist serienmäßig mit einer Sechsgangautomatik ausgestattet. Der Jaguar Sovereign, der ab Oktober 2004 in Deutschland erhältlich sein wird, kostet mit normalem Radstand 80.300 Euro und 82.600 Euro in der LWB-Langversion.
(mh)

Bildergalerie: Preise für die lange Katze