Kompakt-BMW wird von einem Fünf-Liter-V8 auf die Strecke gebracht

Wer denkt, der kommende BMW 130i sei mit seinem Sechszylinder und 258 PS das heißeste Einser-Eisen, kennt den Hartge H1 5.0 noch nicht. Auf der Essen Motor Show 2004 wurde das Teil vorgestellt, jetzt kommt es auf den Markt.

Fünfliter-V8-Maschine
Bestückt ist der Über-Einser mit einem Fünfliter-V8-Triebwerk. Die Maschine liefert gigantische 450 PS und bringt mit einem Drehmoment von 510 Newtonmetern einen massiven Vorschub.Um diese Urkraft optimal auf das Fahrzeug zu übertragen, wurde dem H1 eine spezielle Kardanwelle, ein spezielles Hinterachs-Getriebe inklusive modifizierter Hinterachsaufhängung und ein Sechsgang-Getriebe implantiert.

4,6 Sekunden auf Tempo 100
In 4,6 Sekunden sprintet der Hartge-Einser auf Tempo 100 und bringt eine Spitze von 300 km/h (!). Um die Kraft ordentlich auf die Straße zu bringen, wurde das Fahrwerk um 30 Millimeter tiefer gelegt. Es ist dank spezieller Federn und Dämpfer in Höhe und Dämpferkennung individuell einstellbar. Den optimalen Grip bringen Hochleistungs-Reifen auf 19-Zoll-Rädern in den Dimensionen 235/35 vorn und 265/30 hinten auf die Straße.

Neue Schürze vorn
Die Sportbremsanlage mit Achtkolben-Festsattel und innenbelüfteten, schwimmend gelagerten und gelochten 380 Millimeter-Scheibenbremsen erzeugen Verzögerungswerte wie im Rennsport. Auch die Optik wurde stärker: Vorn gibt es eine neue Schürze. Hinten glänzt ein Doppelrohr-Sportnachschalldämpfer in Edelstahl, der in der Mitte der neuen Heckschürze angebracht ist.

Rennschalensitze innen
Innen gibt es Rennschalensitze und ein Sportlederlenkrad. Des Weiteren gehören die Carbon-Interieurleisten, der Alu-Handbremshebel, der Alu-Schaltknopf sowie die Alu-Pedalerie zur Ausstattung.

Zirka 100.000 Euro
So viel Dynamik in der Kompaktklasse hat natürlich ihren Preis: Zirka 100.000 Euro kostet der hartgemachte Einser BMW, je nach Ausstattung des Basisfahrzeuges.
(hd)

BMW Einser: 450 PS