Alle TDCi-Aggregate in Fiesta, Fusion und Mondeo jetzt umweltfreundlicher

Alle TDCi-Dieselmotoren, die Ford in Deutschland in den Volumenmodellen der Baureihen Fiesta, Fusion und Mondeo einsetzt, erfüllen ab jetzt die Euro-4-Norm. Der Focus C-Max TDCi mit optionalem Dieselpartikelfilter ist außerdem der erste Minivan, der Euro 4 erfüllt.

Bis zu 613 Euro Steuerbefreiung
Bei Dieselfahrzeugen stellen die Hersteller erst allmählich auf die Euro-4-Norm um. Die Käufer von Euro-4-Fahrzeugen genießen bei Erstzulassung bis Ende 2004 eine bis zum Jahresende 2005 befristete Kfz-Steuerbefreiung von bis zu 613 Euro.

Neuer 2,2-Liter-TDCi
Die TDCi-Motoren decken dabei ein breites Leistungsspektrum ab: vom 68 PS starken 1,4-Liter-Turbodiesel im Fiesta bis zum 2,0-Liter-Turbodiesel des Focus C-Max mit 136 PS. Ein neuer, 155 PS starker 2,2-Liter-TDCi mit einem maximalen Drehmoment von 400 Newtonmetern soll demnächst die Mondeo-Motorenpalette ergänzen.

Innermotorische Maßnahmen und Partikelfilter
Um die Emissionsgrenzwerte zu erreichen, geht Ford verschiedene Wege. Mit innermotorischen Maßnahmen werden die Verbrennungsvorgänge optimiert und so die Entstehung von Partikeln soweit möglich verhindert. Zum anderen bietet Ford aber auch Dieselpartikelfilter an.

Die folgende Übersicht zeigt, welche Ford-Diesel bisher nach Euro 4 eingestuft sind.

Euro-4-Dieselmotoren bei Ford
Fiesta 1.4 TDCi (68 PS) mit Fünfgang-Schaltung: Euro 4

Fusion 1.4 TDCi (68 PS) mit Fünfgang-Schaltung: Euro 4

Focus C-Max 1.6 TDCi (109 PS): ab Sommer wahlweise mit Partikelfilter verfügbar und in dieser Version nach Euro 4 eingestuft

Focus C-Max 2.0 TDCi (136 PS): seit März 2004 wahlweise mit Partikelfilter verfügbar und in dieser Version nach Euro 4 eingestuft

Mondeo 2.0 TDCi (115 PS) mit Fünf- und Sechsgang-Schaltung: Euro 4

Mondeo 2.0 TDCi (130 PS) mit Sechsgang-Schaltung: Euro 4
(sl)

Bildergalerie: Sauber, sauber: Filter für Ford