Gute Restwertprogrnose von Eurotax Schwacke

Opel gibt den Preis des neuen Tigra TwinTop bekannt: Bei 16.695 Euro startet das Roadster-Coupé mit elektrohydraulischem Stahlklappdach. Das Basismodell ist mit einem 1,4-Liter-Benziner und 90 PS ausgerüstet. Den Spritverbrauch gibt Opel mit 6,1 Litern Kraftstoff pro 100 Kilometer an.

ESP Serie
An Bord hat der Zweisitzer höhenverstellbare Sportsitze, elektrische Fensterheber, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Nebelscheinwerfer, vier Airbags und ESP. Die ersten eintausend Kunden in Deutschland können zudem von dem speziell zur Einführung angebotenen "Happiness-Paket" profitieren, das Leichtmetallräder, Windschott und ein CD-Radio mit MP3-Funktion mit bis zu 695 Euro Preisvorteil beinhaltet. Der Tigra TwinTop wird in den drei Ausstattungslinien Enjoy, Sport und Cosmo angeboten. Die über 200 km/h schnelle 1,8-Liter-Topversion mit 125 PS ist ab 17.895 Euro zu haben.

Gute Restwertprognose
Dass Cabrios und Roadster ihren Wert länger behalten als Limousinen, ist bekannt. Und auch der Tigra TwinTop bekommt von Eurotax Schwacke eine gute Restwert-Prognose. Danach ist für den 1,8-Liter-Benziner nach zwei Jahren und einer Laufleistung von 30.000 Kilometern ein Restwert von 65 Prozent zu erwarten. Noch eindrucksvoller ist der prognostizierte Restwert nach 36 Monaten und 45.000 absolvierten Kilometern: In diesem Fall erreicht der Tigra TwinTop einen Restwert von 57 Prozent. Damit liegt er an der Spitze seines Wettbewerberumfelds und gehört zu den wertstabilsten Fahrzeugen überhaupt.
(sl)

Tigra: Heißer Preis