Der große 5er-Diesel rast in 6,6 Sekunden auf 100 km/h

Im Herbst 2004 schlägt BMW ein neues Kapitel in der Diesel-Geschichte auf: In den künftigen Modellen BMW 535d Limousine und Touring kommt eine neue Stufenaufladung zum Einsatz. Diese Technik soll laut BMW einen weiteren Höhepunkt in Sachen Dynamik, Effizienz und Umweltfreundlichkeit darstellen.

Satte 272 PS und 560 Newtonmeter
Mit der doppelten Aufladung werden beide 5er-Modelle satte 272 PS leisten. Das maximale Drehmoment von 560 Newtonmeter liegt dann bei 2.000 Umdrehungen an. 500 Newtonmeter stehen bereits bei 1.500 Umdrehungen zur Verfügung. Das hohe Drehoment bei niedrigen Drehzahlen ist der zweistufigen Turboaufladung zu verdanken. Mit der neuen Technik löst BMW den Konflikt zwischen Turboloch beim Ansprechen aus niedrigen Drehzahlen und der Verfügbarkeit hoher Leistung auf der Autobahn.

Beachtliche Leistungssteigerung
Bei der Stufenaufladung wird die Ansaugluft zunächst in einem ersten Turbolader vorverdichtet, bevor dann die Staffelübergabe an den zweiten Lader zur weiteren Komprimierung erfolgt. Mit einem maximalen Druck von 2,85 bar gelangt die Ansaugluft nach Durchströmung eines Ladeluftkühlers in die Brennräume. Dort sorgt die erhöhte Zylinderfüllung bei einem unveränderten Hubraum von 3,0 Litern für eine Leistungssteigerung von 54 PS gegenüber dem bereits als dynamisch bekannten Basistriebwerk des BMW 530d mit 218 PS. Allein die Leistungssteigerung von 54 PS entspricht der gesamten Motorleistung vieler Kleinwagen.

In 6,6 Sekunden auf 100 km/h
Bemerkenswert sind auch die ernormen Fahrleistungen des 535d durch die Turboaufladung: Nur 6,6 Sekunden vergehen, bis die Limousine die 100-km/h-Marke erreicht. Bei 250 km/h werden beide Versionen elektronisch abgeregelt. Zum Vergleich: Der 530d mit Automatikgetriebe erreicht 243 km/h Spitze.

Nur mit Automatik
Den 535d wird es ausschließlich in Kombination mit einem sechsstufigen Automatikgetriebe geben. Eine leistungsfähige Bremsanlage soll für adäquate Verzögerung sorgen.

Euro 4 und Partikelfilter
Neben der hohen Leistung soll der 535d außerdem recht sparsam sein. Laut BMW liegt der Durchschnittsverbrauch bei 8,0 Litern Diesel für die Limousine und 8,2 Litern beim Touring. Außerdem ist das neue Triebwerk fit für die Abgasnorm Euro 4. Ein Partikelfilter, der ohne Additive auskommt, gehört zum serienmäßigen Ausstattungsumfang des BMW 535d.

Preis noch nicht bekannt
Den Preis für den 535d wird BMW erst kurz vor seiner Markteinführung bekannt geben, die für Herbst 2004 vorgesehen ist. Die 530d Limousine mit Automatikgetriebe kostet derzeit 43.650 Euro. Der 535d dürfte sicherlich einige tausend Euro teurer werden.
(mh)

Doppelte Turbowucht