Schwimm-Golf und Stromer: Auch Exoten in Wolfsburg dabei

Das Automuseum Volkswagen präsentiert vom 23. Juni bis zum 31. August 2004 die Sonderschau ,Die Nr. 1 wird dreißig. Die Welt des Mythos Golf" mit vielen Exponaten des im Jahre 1974 präsentierten Bestsellers. Im ersten Golf-Jahr 1974 war eine Menge los: Abba gewann mit "Waterloo" den Grand Prix D`Eurovision und startete eine Weltkarriere, Ikea eröffnet die erste Filiale in Deutschland und Helmut Schmidt wird Bundeskanzler. Im deutschen Fernsehen geht Wolfgang Menges ,Ein Herz und eine Seele" auf Sendung und Deutschland wird Fußballweltmeister.

Golf-Klasse als Synonym geboren
Automobilgeschichte geschrieben wird in diesem Jahr in Wolfsburg. Im Herbst 1974 rollte ein völlig neues Automobilkonzept in die Verkaufsräume der VW-Händler. Die ,Golf-Klasse" ist als Synonym für ein ganzes Fahrzeugsegment geboren. Von jetzt an bestimmt der Golf den Maßstab für Kompakt-Limousinen. Dabei ist er klassenlos wie kein anderes Automobil. In ihm wiederspiegeln sich der gewachsene Wohlstand und die gestiegenen Ansprüche nicht nur der Deutschen.

1976: Eine Million Golf produziert
Bereits zwei Jahre später rollt der einmillionste Golf vom Band. In der Zeit bis dahin werden dem Markteinführungsmodell zahlreiche Motorvarianten hinzugefügt, darunter auch der Diesel, der dieses Marktsegment erstmals besetzt. Zum Kultobjekt wird der Golf GTI. In einer Zeit, als die Mittelklasse kaum mehr als Tempo 165 erreicht, etabliert der Golf GTI eine bisher unbekannte Fahrzeugklasse: die kompakte Sportlimousine.

Rheila-Golf und Schwimm-Golf
Das Automuseum präsentiert die Geschichte des Golf anhand ausgewählter Exponate. Zu sehen sind Vertreter jeder Modellgeneration, Exoten aus 30 Jahren Golfgeschichte sowie Entwicklungsstudien und Prototypen. So sind unter anderem der Deutsche Rallye-Meister von 1981 ,Rheila-Golf", der schwimmfähige ,See-Golf" mit hydraulisch ausschwenkenden Pontons und der Elektro-Golf von 1976 vertreten.

Von der Studie zum Produkt
Zwei weitere Exponate schlagen den Bogen von der Vor-Golf-Ära bis heute: Der erste Golf-Prototyp von 1969, noch mit luftgekühltem Boxermotor unter der Haube sowie eine Design-Studie des neuen Golf - des Golf der fünften Generation.
(hd)

Bildergalerie: Museumsreif: VW Golf