Zum Modelljahr 2005 gibt es mehr Leistung und weniger Verbrauch

Der Opel Combo startet in das Modelljahr 2005 mit einer komplett neuen Motorenpalette. Nach Aussage des Herstellers sollen die drei neuen Motorisierungen gegenüber den Vorgänger-Aggregaten trotz höherer Leistung weniger verbrauchen. Der neue Combo-Modelljahrgang ist bereits bestellbar, die Auslieferung erfolgt ab September 2004.

Trotz weniger Verbrauch nur Euro-3-tauglich
Der neue Diesel-Einstieg im Combo Kastenwagen sowie den fünfsitzigen Varianten Combo Combi und Tour ist der 1.3 CDTI-Turbodiesel mit variabler Mehrfach-Direkteinspritzung und 70 PS. Das Common-Rail-Aggregat verbraucht im Combo nur 5,1 Liter Diesel pro 100 Kilometer und damit 0,3 Liter weniger als der bisherige 1.7 DI mit 65 PS. Ein Schwachpunkt bleibt: der 1.3 CDTI wird nur nach der Abgasnorm Euro 3 zertifiziert.

Wuchtige Topmotorisierung
Neue Spitzenmotorisierung wird der 100 PS starke 1.7 CDTI-Common-Rail-Turbodiesel. Er hat bei gleicher Hubraumgröße ein Drittel mehr Leistung als der bislang angebotene 1.7 DTI mit 75 PS und verfügt mit 240 Newtonmeter über ein höheres Drehmoment. Der Kraftstoffverbrauch des Combo 1.7 CDTI soll mit 5,2 Litern pro 100 Kilometer um 0,2 Liter unter dem des Vorgängers liegen. Den Spurt von 0 auf 100 km/h erledigt der Combo 1.7 CDTI in 12,5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 170 km/h. Positiv: Der starke Diesel erfüllt die Abgasnorm Euro 4.

Erstarkter Benziner
Neben den Dieseln soll auch der 90 PS starke 1.4 Ecotoec-Motor gleichzeitig stärker und sparsamer sein. Mit Hilfe einer variablen Einlass-Steuerung und hohen Abgas-Rückführraten reduziert der Benziner den Kraftstoffverbrauch erheblich: So soll der neue Combo 1.4 nur 6,3 Liter Benzin pro 100 Kilometer verbrauchen. Das sind 1,1 Liter weniger als mit dem bisher angebotenen 1,6-Liter-Motor mit 87 PS.
(mh)

Bildergalerie: Opel Combo: Neue Motoren für 2005