Auf der IAA 2005 zeigt Mitsubishi Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren

Auf der vom 15. bis 25. September 2005 stattfindenden IAA in Frankfurt präsentiert Mitsubishi erstmals die Studie Concept-Sportback. Der neue Mitsubishi Lancer Evolution IX feiert Europapremiere und der Grandis DI-D mit neuem Diesel-Motor wird erstmals auf einer deutschen Automobilmesse auftreten.

Concept-Sportback auf neuer Plattform
Beim Mitsubishi Concept-Sportback handelt es sich um eine Studie mit großer Heckklappe. Mit diesem Modell möchte Mitsubishi in das immer populärer werdende Segment für sportliche Fünftürer einsteigen. Das Konzept-Fahrzeug steht auf einer von Mitsubishi völlig neu entwickelten Plattform. Diese ist so flexibel gestaltet, dass auf ihr eine breite Palette von Fahrzeugvarianten aufgebaut werden kann. So werden zukünftig neben einem sportlichen Crossover-SUV wie dem Outlander auch verschiedene andere Fahrzeuge aus diesem Segment auf ihr basieren.

Neuer Evolution IX
Der Mitsubishi Lancer Evolution IX, der im vierten Quartal 2005 auf den deutschen Markt kommen wird, feiert in Frankfurt Europapremiere. Die auf der IAA gezeigte Europaversion des in Japan bereits im März gestarteten Supersportlers ist mit einem 280 PS starken 2,0-Liter-Turbomotor ausgestattet. Die variable Ventilsteuerung, ein Sechsgang-Getriebe und das Aluminium-Dach sind nur einige Schmankerl dieses grenzwertigen Straßen-Renners. Zudem soll der Lancer Evolution IX über bessere Handlingeigenschaften als der Vorgänger verfügen. Auch die Aerodynamik wurde durch entsprechende Maßnahmen an der Karosserie weiter verbessert.

Grandis mit neuem Diesel
Außerdem wird der neue Mitsubishi Grandis DI-D mit einem Diesel-Direkteinspritzmotor und Pumpe-Düse-Technik seine Deutschland-Premiere feiern.
(jk)

Bildergalerie: Neuheiten von Mitsubishi