Bis zu 33.000 Songs immer mit dabei

So mancher, der viel Auto fährt, denkt über einen CD-Wechsler für sein Fahrzeug nach. Doch auch ein Wechsler hat nur Platz für eine beschränkte Zahl von Silberscheiben. Dieses Problem soll die MP3-Jukebox Neo 35 von Union Marketing lösen. Schöner Nebeneffekt: Die dicken Stapel mehr oder weniger zerkratzter CDs im Handschuhfach entfallen, man braucht nicht mehr im Fahren nach der richtigen CD und dann nach einem einzelnen Titel zu suchen. Mit der MP3-Jukebox wird der Song elektronisch aus einem gigantischen Archiv per Tastendruck herausgesucht und abgespielt.

Auch für die Hi-Fi-Anlage und den PC
Die Jukebox Neo 35 eignet sich aber nicht nur für das Auto, sondern auch als Zusatzgerät für die heimische Hi-Fi-Anlage und den PC zu Hause. Die Musiktitel werden einfach mittels Computer auf die Jukebox übertragen und können dann ohne Computer abgespielt werden.

Einschubsystem im Auto
Der Anschluss an den PC mittels USB-Verbindung und die Installation der mitgelieferten Software ist fast ein Kinderspiel, verspricht der Anbieter. Sind die MP3-Dateien dann auf der Jukebox, kann man diese entweder an die Hi-Fi-Anlage anschließen oder im Auto einsetzen. Dort kommt das Gerät in einen Einschub, sodass man es auch wechselweise zu Hause und im Auto verwenden kann. Das Einschubsystem wird wie ein handelsüblicher CD-Wechsler im Kofferraum eingebaut. Der Dateiname oder die ID3-Tags mit Titel und Interpret werden auf einem vierzeiligen Monochrom-Display angezeigt, das im Auto-Cockpit eingebaut wird. Alle Verbindungskabel werden mitgeliefert.

Alle Funktionen eines CD-Players
Das Hauptgerät ist 13,1 Zentimeter breit, 4,3 Zentimeter hoch und 21,5 Zentimeter tief. Die Jukebox verfügt über alle Funktionen eines herkömmlichen CD-Players wie Repeat, Random und Ähnliches.

Platz für 2.500 CDs
Dank der eingebauten 120-Gigabyte-Festplatte hat die Jukebox eine Kapazität von etwa 33.000 MP3-Songs - oder anders ausgedrückt von bis zu 2.500 herkömmlichen CDs. Außerdem kann man den Neo 35 auch ganz ohne Festplatte kaufen und ihn im Nachhinein mit einer handelsüblichen Festplatte bestücken.

549 Euro
Die Jukebox kostet inklusive Einschubsystem für das Auto, PC-Anschlussstation, Display für das Cockpit, Fernbedienung und Kabeln 549 Euro.
(sl)

Bildergalerie: MP3 statt CDs