Kleinwagen soll noch 2005 auf den Markt kommen – mit gleich vier Dieselmotoren

Der Nachfolger des aktuellen Fiat Punto steht in den Startlöchern. Der Grande Punto – so der offizielle Name – feiert Anfang September 2005 in Turin seine Weltpremiere und kommt in den darauf folgenden Wochen auf den Markt.

Vier Ausstattungsniveaus
Der Grande Punto wird als Drei- oder Fünftürer sowie in vier Ausstattungsniveaus angeboten. Bisher heißen die Ausstattungen Punto, Active, Dynamic und Sporting. Gestaltet wurde er in Zusammenarbeit mit Italdesign-Giugiaro. Der Kleinwagen ist nun 4,03 Meter lang – das sind gleich 19 Zentimeter mehr als der alte Punto maß. Auch in Breite und Höhe legte der Punto zu, allerdings nur geringfügig. Der Radstand beträgt nun 2,51 statt 2,46 Meter. Mit einer Länge um die vier Meter erreicht auch der Punto die Größe des Skoda Fabia. Diese Größe kristallisiert sich als neuer Trend heraus: Der kommende Clio misst 3,99 Meter und auch der Peugeot 207 wird wohl eine ähnliche Größe aufweisen.

Sechs Motoren
Als Motoren werden zwei Benziner und gleich vier Diesel angeboten. Alle erfüllen die Euro-4-Norm. Die Einstiegsmotorisierung ist der bekannte 1.2 8V, der nun aber 65 statt 60 PS leistet. Darüber rangiert ein neuer Benziner: der 1.4 8V mit 77 PS. Nicht mehr angeboten wird offenbar der 1.4 16V mit 95 PS, doch vielleicht folgen ja noch stärkere Benziner.

Nicht weniger als vier Diesel
Stolz ist Fiat jedenfalls auf die breite Diesel-Palette von vier Turbodieseln zwischen 90 und 130 PS – bisher gab es nur zwei Diesel. Der kleinste Diesel ist der 1.3 Multijet 16V mit nun 75 statt wie bisher 70 PS. Weiter geht es mit einem neuen, 90 PS starken 1.3 Multijet 16V. Er besitzt einen Turbolader mit variabler Geometrie. Die stärksten Dieselmotoren sind zwei Versionen des 1.9 Multijet mit 120 und 130 PS. Ob es auch für den neuen Punto wieder einen Erdgasantrieb geben wird, wurde noch nicht mitgeteilt. Auch zu den Preisen sagt Fiat derzeit noch nichts. Das noch aktuelle Modell ist ab 10.890 Euro zu haben. Der kommende Opel Corsa soll baugleich mit dem jetzt vorgestellten Fiat Punto sein. Damit wirft das neue italienische Modell auch ein Licht auf die Rüsselsheimer Zukunft.
(sl)

Datenblatt

Motor und Antrieb
Motorart Otto-Reihenmotor, Multipointeinspritzung 
Zylinder
Ventile
Hubraum in ccm 1.242 
Leistung in PS 65 
Leistung in kW 48 
bei U/min 3.000 
Drehmoment in Nm 102 
Antrieb Frontantrieb 
Gänge
Getriebe Schaltung 
Maße und Gewichte
Länge in mm 4.030 
Breite in mm 1.687 
Höhe in mm 1.490 
Radstand in mm 2.510 
Leergewicht in kg 1.015 
Kofferraumvolumen in Liter 275 
Tankinhalt in Liter 45 
Fahrleistungen / Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit in km/h 155 
Beschleunigung 0-100 km/h in Sekunden 14,5 
EG-Gesamtverbrauch in Liter/100 km 6,1 
EG-Verbrauch innerorts in Liter/100 km 7,9 
EG-Verbrauch außerorts in Liter/100 km 5,1 
Schadstoffklasse Euro 4 

Bildergalerie: Neuer Fiat Punto