Optisch verfeinerte Varianten von Coupé und Cabrio

In der Baureihe Smart Fortwo gibt es zwei neue Sondermodelle, die beide als Coupé und Cabrio erhältlich sind. Beide Sondermodelle werden ab September 2004 an die Kunden ausgeliefert.

Truestyle in Rubinrot
Der Truestyle basiert auf der Basisausstattung Pure. Er wird stets in der Sonderlackierung Rubinrot-Metallic geliefert, die dem Sondermodell vorbehalten ist. Damit wird eine schwarze Tridion-Zelle kombiniert. Dazu besitzt der Truestyle Leichtmetallräder und ein Radio. Das Coupé hat zudem ein Glasdach mit Sonnenschutz. Das Sondermodell kann wahlweise mit dem 61 PS starken Benzinmotor oder dem 41-PS- Diesel bestellt werden. Alle für das Serienmodell verfügbaren Extras können auch für das Sondermodell gewählt werden – abgesehen von der Exterieurfarbe und der Bereifung. Der Benziner kostet 10.277 Euro als Coupé. Zum Vergleich: Der Fortwo Coupé Pure mit 61-PS-Benziner kostet in der Serienversion 9.660 Euro. Das Truestyle Cabrio in derselben Motorisierung kostet 12.860 Euro. Die Preise für die Dieselvariante betragen 11.010 Euro beim Coupé beziehungsweise 13.660 Euro für die offene Version.

Nightrun in Schwarz
Der ausschließlich in Schwarz erhältliche Nightrun bietet den ansonsten nur in der Ausstattung Brabus erhältlichen 75-PS-Benziner. Damit schafft der Fortwo 150 km/h Spitzengeschwindigkeit gegenüber den 135 km/h der anderen Modelle. Ausgestattet ist der Nightrun jedoch wie die Basisversion Pure. Zusätzlich besitzt die Edition einen Sportauspuff, ein Hitzeschild, eine Klimaanlage, ein Sportlenkrad mit integrierten Schaltwippen sowie eine Audioanlage. Die Preise betragen 14.880 Euro für das Coupé und 17.520 Euro für das Cabrio. Um ihre Exklusivität zu unterstreichen, ist der Nightrun auf 400 Stück limitiert.
(sl)

Bildergalerie: Le Rouge et le Noir