700 Kilogramm Gewicht und 2,5 Liter Verbrauch

Honda präsentiert auf der Tokio Motor Show vom 25. Oktober bis 5. November 2003 die Studie Imas. Das Konstruktionskonzept des Hybridsportwagens soll Leistung, Fahrspaß und Umweltfreundlichkeit vereinen.

Aerodynamische Form
Die Form des Konzeptwagens ist kompromisslos auf Aerodynamik ausgelegt. Große, glatte Ebenen sowie schnittige Konturen prägen das äußere Erscheinungsbild. Dank dieses Designs erreicht der Imas einen außerordentlich geringen Cw-Wert von 0,20.

700 Kilogramm leichte Karbonfaserkarosserie
Durch die Karbonfaserkarosserie ist der Konzeptwagen ein absolutes Leichtgewicht. Nur 700 Kilogramm soll er wiegen. Zusammen mit der aerodynamischen Form soll dadurch ein Verbrauch von lediglich 2,5 Litern Treibstoff auf 100 Kilometer erreicht werden.

Nüchtern gehaltener Innenraum
Der auf Leichtigkeit ausgelegte Innenraum ist bewusst nüchtern gehalten. Eine dünne, transparente Instrumententafel und ein Navigationsmonitor bieten Informationen und Bilder einer Kamera, die zeigt, was neben und hinter dem Fahrzeug geschieht.
(gh)

Honda-Studie Imas