Zwei Sonderversionen werden auf dem Caravansalon in Düsseldorf vorgestellt

Volkswagen erweitert das Programm der Freizeitfahrzeuge. Auf dem Caravansalon in Düsseldorf, der vom 26. August bis 4. September 2005 stattfindet, präsentiert VW ein neues Modell des Multivan: den Multivan Beach. Die Besonderheit ist eine verschiebbare und herausnehmbare Zweier-Klappbank, die entweder die Liegefläche oder zusammen mit den Fahrersitzen eine Sitzgruppe bildet. Dekorstreifen in Orange oder Gelb sollen das Modell zum Hingucker machen. Außerdem hat der Beach ein modulares System mit Staubox, Softbags, Tisch und Stühlen. Der optionale Dachgepäckträger kann bis zu 150 Kilo Gewicht tragen. Der Multivan Beach wird rechtzeitig zur Saison 2006 zu kaufen sein. Der Preis steht noch nicht fest.

Caddy Tramper mit Liegefläche
Ein zweites neues Modell für Reisefreudige ist der Caddy Tramper. Er hat ein Ausstattungspaket mit Liegefläche und seitlichen Stofftaschen. Mit einem zusätzlichen Heckzelt lässt sich der mobile Lebensraum erweitern und bietet so bei Bedarf eine überdachte Pergola, in der beispielsweise gekocht oder einfach nur zusammen gesessen werden kann. Auch hier wurde noch kein Preis mitgeteilt.

California jetzt auch mit Hochdach
Zudem vergrößert Volkswagen das California-Programm. Das meistgebaute Reisemobil Deutschlands gibt es jetzt optional mit Hochdach. Der bekannte Grundriss im Fond des California bleibt davon unberührt. Nach wie vor steht die Möbelzeile links, während sich die Zweiersitzbank, die bei Bedarf zur Liegefläche wird, auf der rechten Fahrzeugseite befindet.
(sl)

Bildergalerie: Camper-Doppelpremiere