Super-Sportler auf CLS-AMG-Basis kommt 2005

Wem der 476-PS-V8 im neuen CLS 55 AMG ein wenig schwach auf der Brust erscheint, sollte auf Gut Wiesenhof bei Carlsson vorbeischauen. Der Mercedes-Tuner hat das neue Viertür-Coupé in der AMG-Version bereits in Bearbeitung.

Satte 560 PS
Starkes Herzstück des Carlsson CK55 RS ist der Kompressor-V8, dessen Leistung auf 560 PS gepusht wurde. Das Drehmoment stieg von 700 auf 780 Newtonmeter und liegt zwischen 2.600 und 4.500 Touren an. In nur 4,4 Sekunden wird das elegante Coupé auf Tempo hundert katapultiert. Erst bei 320 km/h ist Schluss – allerdings nur aufgrund einer elektronischen Abregelung.

Schwerpunkt abgesenkt
Durch die Absenkung des Fahrzeugschwerpunktes und durch die Abstimmung aller Komponenten entsteht im Zusammenspiel mit den ultra-leichten Schmiederädern eine faszinierende Fahrdynamik. Die Räder vorn haben eine Größe von 8,5x19 Zoll und tragen eine 245/35er-Bereifung. Hinten wird auf einer Größe von 10x19 Zoll und 285/30er-Gummis gerollt.

Carlsson Aerodynamik
Um Motor und Bremsen stets optimal zu kühlen, gibt es eine Frontspoilerlippe. Zudem fächeln seitliche Öffnungen an den Scheinwerfern den Bremsen zusätzlich Luft zu. Das Heck wird dominiert durch den Carlsson Heckspoiler. Die Heckschürzenlippe mit integrierten Endblenden und der Unterflurflügel mit poliertem Edelstahlgitter komplettieren den Umbau.

Edelstahl-Nachschalldämpfer
Unterstützt wird der Sound des V8 durch den Edelstahl-Nachschalldämpfer. Gepaart mit einem sportlichen, unaufdringlichen Klang überzeugt die Vier-Rohr-Anlage technisch durch die Doppel-Oval-Endrohre.

Edle Innenausstattung
Das Interieur des Carlsson CK55 RS umgibt die Insassen mit edlen Materialien wie Leder und Echtkarbon. Das Carlsson Sport-Lenkrad ist ergonomisch geformt.

Der Carlsson CK55 RS soll im Frühjahr 2005 lieferbar sein.
(hd)

Ein CLS mit 560 PS