Mit 175 PS starkem 2.4 JTD 20V schafft der Alfa 225 km/h Spitze

Im Sommer 2003 wurden der Alfa 156 und der Sportwagon überarbeitet. Nun bekommen die beiden noch mal richtig Feuer unterm neuen Blech: Der komplett neu entwickelte 175 PS starke Multijet-Fünfzylinder 2.4 JTD 20V ergänzt die Antriebsliste. Der Common-Rail-Turbodiesel liefert bei 2.000 Umdrehungen ein starkes Drehmoment von 385 Newtonmetern.

8,3 Sekunden auf Hundert
Das Aggregat beschleunigt den Alfa in 8,3 Sekunden auf 100 km/h (Alfa Sportwagon: 8,6 Sekunden). Beide fahren bis zu 225 km/h schnell. Trotzdem soll der Durchschnittsverbrauch laut Alfa bei lediglich 6,6 Litern (Alfa Sportwagon: 6,7 Liter) auf 100 Kilometer liegen.

Leistung stieg im Vergleich zum Vorgänger
Der 150 PS starke Vorgänger 2.4 JTD 10V ohne Multijeteinspritzung fuhr bei gleichem Verbrauch 212 km/h schnell (Sportwagon: 205 km/h), und beschleunigte in 9,4 Sekunden auf Hundert (Sportwagon: 9,8 Sekunden). Auch das Drehmoment wuchs von 305 auf 385 Newtonmeter.

Ab 27.000 Euro
Der neue Multijet-Diesel wird ausschließlich in Verbindung mit den gehobenen Ausstattungsversionen Progression und Distinctive angeboten. Der Alfa 156 2.4 JTD 20V kostet 27.000 Euro (Progression) und 28.500 Euro (Distinctive). Der Sportwagon 2.4 JTD 20V ist für 28.200 Euro (Progression), beziehungsweise 29.800 Euro (Distinctive) zu haben.
(hd)

Power-Diesel für Alfa