Der Selbstzünder startet am 18. November 2005 mit serienmäßigem Partikelfilter

Der neue Chrysler 300C 3.0 V6 CRD, der seine Weltpremiere auf der Frankfurter Automesse IAA (17. bis 25. September 2005) feiert, ist ab 36.600 Euro zu haben. Bisher war der 300C nur mit Benzinaggregaten zu haben. Neben den Sechszylindermodellen 2.7 und 3.5 gab es den Achtzylinder 5.7 V8 Hemi. Der 2.7 kostet 34.900 Euro, der 3.5 38.600 Euro und für das Topmodell muss man 49.450 Euro zahlen. Mit dem 3.0 V6 CRD kommt nun ein Diesel hinzu.

218 PS und 8,1 Liter Verbrauch
Das neue Aggregat ist sowohl für die Limousine wie für den Kombi erhältlich. Der Dreiliter-V6 leistet mit seiner variablen Turbolader-Geometrie 218 PS und entwickelt ein Drehmoment von 510 Newtonmetern. Der neu entwickelte Diesel basiert auf Mercedes-Technik und wird mit einer Fünfstufen-Automatik kombiniert. Den Spritverbrauch gibt Chrysler mit 8,1 Litern Diesel pro 100 Kilometer an. Das Dieselmodell ist serienmäßig mit Dieselpartikelfilter und ESP ausgerüstet. Markteinführung in Deutschland ist am 18. November 2005.
(sl)

Preis für 300C Diesel fix