Starkes Tuning-Paket für den Range Rover Sport von Land Rover

Der auf Land Rover und Jaguar spezialisierte Tuner Arden stellt auf der IAA 2005 (17. bis 25 September 2005) ein starkes Kraftpaket für den neuen Range Rover Sport vor. Neben zahlreichen Möglichkeiten zur optischen Aufwertung kann der Kunde außerdem eine Leistungssteigerung von 390-Serien-PS auf gewaltige 480 Arden-Pferde ordern.

Muskulöse Optik
Optisch sorgt eine weit nach unten gezogene Frontschürze mit zusätzlicher Edelstahlgitter-Luftöffnung für mehr Muskeln. Außerdem bietet Arden verchromte Schwellerrohre an. Die Arden-Heckschürze integriert vier verchromte Endrohre der klangvollen Hochleistungsschalldämpferanlage. Außerdem bietet der Krefelder Tuner große dreiteilige Schmiederäder wahlweise mit 22 oder 23 Zoll Durchmesser an.

480-Kompressor-PS
Ein 4,5-Liter-V8-Kompressormotor mit 480 PS und 640 Newtonmeter Drehmoment treibt den Arden-Sport-Range an. Das satte Drehmoment liegt bereits ab 3.400 Umdrehungen an. Damit beendet der über 2,7 Tonnen schwere Brite in unter sieben Sekunden den 100-km/h-Sprint. Der Vortrieb endet bei 250 km/h.

Multimedia inside
Das Interieur – auf Wunsch mit Karbon- oder Edelholzapplikationen aufgewertet – bekommt in Verbindung mit individuell verarbeitetem Leder oder Alcantara eine ganz persönliche Note. Zudem bietet Arden ein Multimedia-System für DVD-Videos, TV-Empfang und Video-Spiele an.

40.000-Euro-Paket
Das Arden-Paket ist natürlich nicht billig. Da wäre zunächst der Range Rover Sport V8 Supercharged, der bereits mit 76.700 Euro zu Buche schlägt. Für das komplette Tuning-Programm von Arden werden nochmals über 40.000 Euro fällig.
(mh)

Power-Ranger von Arden