Veredler zeigt Tuning und Zubehör für den PT Cruiser auf der Motor Show in Essen

Der neue Chrysler PT Cruiser GT 2.4 Turbo ist da. Startech hat ihn sich bereits vorgenommen. Auf der Motor Show, vom 28. November bis zum 7. Dezember 2003 in Essen zeigt der Chrysler-Tuner die Möglichkeiten seiner Veredelung.

Jetzt 255 PS
In der Startech Motorenentwicklung entsteht derzeit das Startech-ST-2-Turbo-Tuningkit, das die Leistung des aufgeladenen 2,4 Liter-Vierzylindermotors von 223 PS auf etwa 255 PS erhöht. Damit beschleunigt der PT Cruiser GT 2.4 Turbo in nur 7,1 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h. Das Serienmodell braucht für den klassischen Sprint 7,5 Sekunden und wird bei 200 km/h abgeregelt.

Edelstahl-Sportschalldämpfer
Ab sofort bietet Startech einen Edelstahl-Sportschalldämpfer an. Er soll dem GT Turbo mit seinem ovalen Chrom-Endrohr nicht nur eine aufregendere Heckansicht, sondern auch einen kernigeren Motorsound verleihen.

Fahrwerk tiefergelegt
Die Bottroper Veredler haben das Fahrwerk modifiziert: Wahlweise kann der stärkste PT Cruiser mit Sportfedern um etwa 30 Millimeter tiefergelegt werden. Wer möchte, kann das komplette Sportfahrwerk mit straffer abgestimmten Gasdruckstoßdämpfer ordern. Dazu passend gibt es maßgeschneiderte ein- und mehrteilige Leichtmetallfelgen in 18 oder 19 Zoll Durchmesser.

Neue Frontschürze
Eine neue Frontschürze verleiht dem starken Cruiser eine sportlichere Optik. Der Spoiler bietet zugleich auch aerodynamische Vorteile: Durch die ausgefeilte Form soll der Auftrieb an der Vorderachse reduziert werden, was der Fahrstabilität bei hohem Tempo dient.

Chrom-Kühlergrill
Zusätzlich kann der Auftritt des Spitzenmodells der Baureihe mit dem Startech-Chrom-Kühlergrill und Außenspiegel-Covern, Scheibenwaschdüsen, Türgriffmulden und seitlichen Türstoßleisten in Chrom-Look exklusiver gestaltet werden.

Zum Tuningprogramm für den PT Cruiser zählen außerdem ein elektrisches Faltschiebedach, exklusive Volllederausstattungen, eine zweistufige Sitzheizung und poliertes Aluminium für Interieur-Details.
(hd)

Bildergalerie: Startech